Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Dienstag, 00:00 Uhr
5.12.2000
Ramadan
Zwischen Askese und Ekstase
Ute Kannenberg und Grace Yoon

Regie: die Autorinnen Darsteller: Ute Kannenberg, Anita Lochner, Mohamed Askasi Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ Südwestrundfunk/SFB-ORB 1999 Länge: 52'31

Wenn im neunten Monat des islamischen Mondjahres "in der Morgendämmerung zwei zuverlässige Männer einen schwarzen von einem weißen Faden unterscheiden können...", erschallt vom obersten Mullah über Radio Mekka ein besonderer adhan (Gebetsruf). Dieses "Allah allahu-akbar" ist das Zeichen für den Beginn des heiligen Fastenmonats. - Musik der islamischen Welt, Geräusche, verwoben mit dem hörbar vital-spirituellen Leben der Muslime sowie Texten von "Morgenlandfahrern" sind der Klangteppich für eine Reise in den Alltag und das Mysterium des Ramadan.

Ute Kannenberg, geboren 1941, arbeitet als Moderatorin, Musikerin, Komponistin und Autorin für Hörfunk und Fernsehen. Lebt in Berlin.

Die Koreanerin Grace Yoon studierte Kunst und Performance, spezialisierte sich auf Klangrituale und Sprachrhythmen. Lebt seit 1975 in Deutschland.

fw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge