Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
13.12.2000
Sintflut
Petra Kiener

Regie: die Autorin Darsteller: Bruno Ganz, Peter Lieck, Ursula Langrock, Rudolf Wessely Produktion: Sender Freies Berlin/ Süddeutscher und Bayerischer Rundfunk 1991 Länge: 54'30

Sieben Tage dauerte - nach dem biblischen Bericht - die Schöpfung der Welt; sieben Tage - nach der babylonischen Überlieferung - dauerte die Sintflut, die alles Leben zunichte machte. Sintflut als Rücknahme der Schöpfung: Chaos und Tod. Es war eine Schreckensvision bei den meisten Völkern des Altertums, die Idee eines göttlichen Strafgerichts, das dem gesamten Leben galt, vor allem aber den Menschen: Gerade sie sollten untergehen. Was war der Grund? Die Keilschrifttafeln aus Babylonien zeigen es deutlich. Der Mythos der Großen Flut diagnostiziert, was schon früh das Übel der Menschheit war: Revolte gegen die Ordnung des Seins, den Kreislauf des Lebens, gegen den Tod - die Illusion eines Fortschritts ohne Ende.

Petra Kiener, geboren 1943, studierte Germanistik und Romanistik. Seit 1974 als freie Regisseurin und Autorin tätig, schreibt Drehbücher, Hörspiele und Features. Lebt in München.

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge