Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
7.2.2001
Weiterleben. Der 3. Akt - Inszenierung der Leere
(Ursendung)
Elke Pressler

Das Jüdische Museum Berlin

Regie: Nikolai von Koslowski Darsteller: N.N. Produktion: Norddeutscher Rundfunk/ DeutschlandRadio Berlin 2000 Länge: ca. 54'30

Noch ist er leer - und doch zieht es bereits Hunderttausende nach Berlin-Kreuzberg in den kahlen Museumsbau des polnisch-amerikanischen Architekten Daniel Libeskind. Symbolisch aufgeladen ist die Sprache dieser "kontextuellen" Architektur, körperlich spürbar die Erfahrung der zumeist schmerzhaften deutsch-jüdischen Geschichte. Niemand bleibt unberührt auf der Reise durch diese Leere. Und der vielfache Widerhall von Körper und Geist, Seele und Verstand erfüllt diesen Erinnerungsraum auf unterschiedliche Weise - lange bevor Exponate ihren Platz im Museum finden werden. In diesem Jahr soll die Eröffnung sein.

Elke Pressler, geboren 1956, studierte Amerikanistik, Anglistik und Germanistik in Hamburg und in den USA. Sängerin. Seit 1988 Kultur-Journalistin und Hörfunkautorin. Lebt in Hamburg.

RealAudio

h-20010207.ram

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge