Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 00:00 Uhr
14.2.2001
Verena und Abdallah
Mahmoud Lamine

Regie: der Autor Produktion: Österreichischer Rundfunk Wien 1999 Länge: 53'39

Begonnen hat alles 1972 in einer Diskothek in Paris. An einem Sonntag trifft Abdallah, ein streng religiöser Tunesier, auf Verena, eine Schweizerin. Ohne Umschweife macht Abdallah der jungen Frau einen Heiratsantrag, geknüpft an die Bedingung, dass Verena eines Tages mit ihm in seine Heimat gehe. Mittlerweile sind Verena und Abdallah 24 Jahre verheiratet, haben vier Kinder und leben in Gabes in Tunesien. Verenas Schweizer Verwandte zeigen bis heute wenig Verständnis für ihre Heirat. Auch ihr Übertritt zum Islam wurde nur von wenigen gebilligt. Aber auch Verena, die jetzt eigentlich Djamila heißt, nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, ihre neue Familie und ihre Lebensumstände zu schildern.

Mahmoud Lamine, geboren 1943 in Gabes, Tunesien. Studierte Medizin, Sozialwissenschaft, Psychoanalyse. Lehrauftrag an der Universität Bremen bis 1993. Arbeitet als Autor für deutschsprachige Hörfunkanstalten.

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge