Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Mittwoch, 00:00 Uhr
6.10.1999
Falsch verbunden
Gabriele Goettle

Regie: Marguerite Gateau Darsteller: Verena von Behr, Helena Knupfer, Sabine Postel, Bodo Primus u.a. Produktion: Südwestrundfunk 1999 Länge: 50'10

Die Journalistin und Schriftstellerin Gabriele Goettle bekommt einen Anruf. Eigentlich hat das Mädchen die falsche Nummer gewählt, aber es ist fünf Jahre alt, allein zu Hause und fürchtet sich vor Kobolden. Gabriele Goettle redet mit ihm über Pumuckel. Beim nächsten Anruf berichtet das Mädchen von Schicksalsschlägen, vom Tod des Vaters, von seiner eigenen Krankheit. Goettle verabredet sich mit dem Kind, aber plötzlich ist es unauffindbar. Als Gabriele Goettle die Geschichte veröffentlicht, melden sich andere, die auf ähnliche Weise Anteil am Schicksal eines kleinen Mädchens genommen haben. Gab es das Mädchen überhaupt? Oder ist sie ein Geist im Glasfaserkabel, eine Stimme, die von letzten Dingen erzählt?

Gabriele Goettle, 1946 in Aschaffenburg geboren, lebt in Berlin als freie Autorin, hat drei Bände mit Reportagen veröffentlicht. 1995 Auszeichnung mit dem Ben-Witter-Preis. "Falsch verbunden" ist ihr erstes Hörspiel.

mh
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge