Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:00 Uhr
20.4.2001
Fremdenführung durch die Räume M. C. Eschers
Sabine Schäfer

nach einem Text von Jochen Beyse Komposition und Regie: die Autorin Darsteller: Christian Brückner Produktion: Südwestfunk 1998 Länge: 53'

Der holländische Graphiker M. C. Escher (1898-1972) hat in vielen Details die perspektivischen Ansichten von der Welt auf den Kopf gestellt. Wer sich in seine gezeichneten Räume begibt, verliert schnell den Halt. Wer auf menschliche Subjektivität setzt, schaut hier wie gebannt ihrem Verschwinden zu. Fluchtpunkte deuten sich an und laufen doch ins Leere.

Relativität heißt eines der bekanntesten Bilder Eschers, das den Autor Jochen Beyse und die Komponistin Sabine Schäfer zu einer akustischen Umsetzung inspiriert hat.

Mit den Ohren entdeckt der Hörer nun Eschers Räume und erlebt die Aufhebung der logischen Perspektive.

Sabine Schäfer, geboren 1957 in Karlsruhe, ist freie Komponistin. Zahlreiche Rauminstallationen und Kompositionen von Hörstücken. Zuletzt "Warped Visions of Lauren's Voice" (DLR Berlin 2000).

hw
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge