Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
8.10.2003
24 fps
Ein Film-Sound-Alphabet
Hans-Ulrich Werner und Thomas Bleul

Harrison Ford in dem Film "Blade Runner" (Bild: AP)
Harrison Ford in dem Film "Blade Runner" (Bild: AP)
Regie: Hans-Ulrich Werner
Darsteller: Theo Roos, Bernd Grawert, Susanne Pätzold
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2003
Länge: 52'47

24 fps - die Abkürzung für die Geschwindigkeit der Bilder im Kino. Daraus sind 24 Soundtracks entstanden: Von A wie Apocalypse Now bis Z wie Zero Sound - der Klang der Stille. Wochenlang arbeiten digitale Cowboys - die Abenteurer der virtuellen Klang-Studios in den USA - am Sound. Klangcollagen, die dem Film Atmosphäre und Rhythmus verleihen. Zur Welt der neuen digitalen Bilder erschaffen sie nie gehörte Töne zwischen Hoffnung und Verzweiflung: Die synthetischen Welten von Blade-Runner als Re-Mix der Musik-Konstrukteure. Skywalker Sound und Jurassic Lunch als akustischer Frontal-Angriff. Twister als Amerikanische Sinfonie.

Hans-Ulrich Werner ist Sound-Producer im WDR Studio für Klangdesign, Autor von Stadt-Hörbildern und Klang-Texten.
Thomas Bleul, Science-Fiction-Film-Fan, Musik-Konstrukteur und Manager von musikelektronischen Projekten.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge