Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
12.11.2003
Es brummt
Körper
Beate Mayer

Mika Häkkinen schützt sich vor dem Lärm auf der Rennstrecke (Bild: AP)
Mika Häkkinen schützt sich vor dem Lärm auf der Rennstrecke (Bild: AP)
Regie: die Autorin
Darsteller: N.N.
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: ca. 54'

"Das Bett vibriert, das Kopfkissen brummt, das Herz rast und der Blutdruck erhöht sich. Es hört sich an, als brumme im Keller ein Kühlschrank." So beschreibt einer von 900 Brummton-Betroffenen in Deutschland sein Leiden, das ihm seit Jahren den Schlaf raubt.

Der mysteriöse Tiefton, den nur wenige Menschen hören können, ist ein Rätsel. Weder Quelle noch Ursache des Phänomens sind bisher bekannt. Wohl aber die Wirkung, die niederfrequente Töne auf den menschlichen Organismus haben, obwohl man sie nicht bewusst wahrnimmt. Die Autorin begab sich auf die Suche nach dem Brummton. Aus der Recherche wurde eine Reise quer durch die Republik und in die Welt der tiefen Töne, die alles andere als ungefährlich ist.

Beate Mayer, geboren 1967 in Nürnberg, studierte Germanistik, Geschichte und Musikwissenschaft in Freiburg i.Br. und Berlin. Seit 2000 arbeitet sie für den Rundfunk.

Wiederholung am 24. November 0.05 Uhr

Audio-Ausschnitt: : Es brummt
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge