Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 19:05 Uhr
21.11.2003
Empfänger unbekannt
Kressmann Taylor

Übersetzung aus dem Amerikanischen: Heidi Zernig
Hörspielbearbeitung und Regie: Ulrich Gerhardt
Darsteller: Ulrich Matthes, Graham F. Valentine, Verena von Behr
Produktion: Südwestrundfunk 2001
Länge: 54'30

Eine transkontinentale Brieffreundschaft zwischen zwei Geschäftsleuten in den 30er Jahren: Der Amerikaner Max Eisenstein und Martin Schulze aus München. Martin ist erst kürzlich von Kalifornien in seine Heimat zurückgekehrt. Im Laufe weniger Monate und Briefe ist Martin nicht mehr wiederzuerkennen: Er tritt in die NSDAP ein und kündigt dem langjährigen jüdischen Weggefährten die Freundschaft. Max, zunächst fassungslos, rächt sich auf ganz subtile Weise.

Kressmann Taylor, eigentlich Kathrine Kressmann Taylor, 1903 in Portland geboren, arbeitete nach dem Studium als Journalistin. 1938 erschien ihr Roman "Adressat unbekannt", in dem sie die Verhältnisse in Deutschland genauer einschätzte, als mancher europäische Zeitgenosse. Sie lebte später abwechselnd in Minneapolis und Florenz. Sie starb 1997.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge