Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 19:05 Uhr
3.12.2003
Holzkästen mit Seele
Die Klavierfabrik - Julius Blüthner in Leipzig
Isabel Bayer und Karl-Heinz Schmidt-Lauzemis

Flügel (Bild: AP)
Flügel (Bild: AP)
Regie: Karl-Heinz Schmidt-Lauzemis
Produktion: SFB-ORB/ Mitteldeutscher Rundfunk 1999
Länge: 54'30

1853 kam Julius Blüthner als junger Tischler nach Leipzig, um eine Werkstatt für Klavier- und Flügelbau zu gründen. Die Instrumente erregten Aufsehen. Auf der Weltausstellung in Paris 1867 erhielt die Firma den ersten Preis. Zu DDR-Zeiten war der volkseigene Betrieb eines der wenigen Häuser, das den alten Namen behalten durfte. Mit Blüthner-Flügeln konnte man Erdöl-Schulden begleichen oder Devisen erwirtschaften. Heute leitet Ingbert Blüthner mit seinen Söhnen das Unternehmen in der vierten Generation. Mit 60 Angestellten stellt er 300 bis 400 Instrumente im Jahr her, die in alle Welt exportiert werden. Die Familie erzählt, wie aus einem Holzkasten mit Draht und Nägeln ein Instrument mit Seele wird.

Isabel Bayer, geboren 1954 in Stuttgart, und Karl-Heinz Schmidt-Lauzemis, geboren 1947 in Chemnitz, leben in Berlin, schreiben für Hörfunk und Fernsehen. DLR Berlin produzierte zuletzt das Feature "Sterne unter Tage" (1997).
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge