Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 19:05 Uhr
17.12.2003
Good old Uncle Joe - eine Leiche wird 50
Ursendung
David Zane Mairowitz

Gedenken an Stalins Geburtstag in seiner Geburtsstadt Gori (Bild: AP)
Gedenken an Stalins Geburtstag in seiner Geburtsstadt Gori (Bild: AP)
Regie: der Autor
Darsteller: N.N.
Produktion: DeutschlandRadio Berlin/ Norddeutscher Rundfunk 2003
Länge: ca. 54'30

Das Feature beginnt 1953 in New York, als der Autor, Spross einer Stalin verehrenden Kommunistenfamilie, erfährt, dass "Uncle Joe" gestorben ist. Fünfzig Jahre später besucht das Land, in dem Stalin geboren wurde und seine Kindheit verbracht hat. Er spricht mit Menschen, die den Diktator gekannt, unter seiner Herrschaft gelebt oder gelitten haben, und er trifft Yevgeny Djugaschwili, Stalins Enkel. In Georgien muss man heute nicht Stalinist sein, um Stalin zu ehren. Der Autor findet ein privates Stalin-Museum und den Eisenbahnwagen, in dem der Diktator während des II. Weltkrieges die UdSSR durchquerte. Auf eigenartige Weise beherrscht Stalin weiter die Gemüter der Menschen, und manche beten ihn noch immer an. Das Feature ist ein persönliches road movie durch die "blühende" Landschaft des Stalin-Mythos.

David Zane Mairowitz, geboren 1943 in New York, Buchautor, schreibt Theaterstücke und Hörspiele, zuletzt für DLR: "Das FBI und ich" (2002). Er lebt in Südfrankreich.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge
-> Good old Uncle Joe - eine Leiche wird 50