Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 18:30 Uhr
21.12.2003
Kühe und Kälber ließ der Himmel herabregnen
Hörstück nach den Aufzeichnungen einer Unbekannten
Klaus Buhlert

Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Regie: Klaus Buhlert
Darstellerin: Lieselotte Rau
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: ca. 60'

Quart- und Schulhefte, eingeschlagen in Blümchenpapier. Eine unbekannte Frau notiert hier in den 60er und 70er Jahren ihre alltäglichen Verrichtungen. Die Eintragungen haben etwas Zwanghaftes. Jedes Datum, jede Handlung, jede Begegnung wird akribisch vermerkt, mit graphischer Sorgfalt, teils en miniature aufgeschrieben. Im Verlauf der Jahre werden die Notate wirrer. Die Gedanken werden verschlüsselt, sind Zeichen einer anderen Realität, in der sie lebt.

Die in einem Dresdner Abbruchhaus gefundenen Heftchen waren bereits Grundlage zu dem Film "Verlorene Flügel" von Wolfgang Scholz (1999).

Klaus Buhlert, geboren 1950 in Oschersleben, aufgewachsen in der DDR, Studium der Musik, Akustik und Informatik. Über 70 Arbeiten für Theater, Hörspiel und Film. Lebt seit den 70er Jahren als Komponist, Autor und Regisseur in Berlin.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge
-> Kühe und Kälber ließ der Himmel herabregnen