Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:05 Uhr
9.1.2004
Aedon
Bor Turel

Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Realisation: der Autor
Produktion: Radio Slovenia 2002
Länge: 50'40

In seinem Hörstück "Aedon" vereint Bor Turel zwei Kompositionen, in denen er auf unterschiedliche Weise Klang wahrnimmt und musikalisch verarbeitet. In "Lands of lost sounds" erkundet er Klänge, Töne und Geräusche, die uns umgeben. Er richtet sein Ohr auf nicht mehr bewusst wahrgenommene "lost sounds", selektiert sie und fügt sie in einen musikalischen Kontext - bis sie sich wie eine Klanglandschaft vor uns ausbreiten: ein "Land of lost sounds". "Between Words and Silence" ist eine Auseinandersetzung mit gesprochener Sprache, mit geformten Worten - den Gedichten des zeitgenössischen slowenischen Schriftstellers Dane Zajc. Die Poesie seiner Worte setzt Turel in Töne und Klänge um.

Bor Turel, 1954 in Lubljana geboren, studierte dort an der Musik-Akademie Komposition und belegte danach verschiedene Kurse zu experimenteller und elektroakustischer Musik. Neben seiner Arbeit als Musiker und Komponist arbeitet er als Producer zeitgenössischer Musik für Radio Slovenia. Teilnahme an zahlreichen Festivals.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge