Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Werkstatt | Montag, 00:05 Uhr
2.2.2004
Play Dagobert
FreiSpiel
Von Stefan Kaegi

Phantombild des Erpressers "Dabobert" (Bild: AP)
Phantombild des Erpressers "Dabobert" (Bild: AP)
Komposition und Realisation: der Autor
Darsteller: Swantje Henke, René Stäbler, Stefan Kaegi
Produktion: Autorenproduktion 2001
Länge: 47'

Tatort Stadttheater: Über Lautsprecher die zittrige Stimme der Oberbürgermeisterin, die als Geisel gehalten und gezwungen wird, Kleists "Käthchen von Heilbronn" vorzutragen, und zwar bis das eingeforderte Lösegeld auf der Bühne liegt. Hört sie auf zu sprechen, geht sie mitsamt dem Elisabethendom in die Luft. Die Regie zeichnet mit "Funke". Doch eine Spur zu Arno Funke, der unter dem Pseudonym "Dagobert" Kaufhäuser erpresste und Fahnder narrte, erweist sich als Irrweg. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren und erfassen jede Menge Stadt- und Theaterprominenz. Das Publikum fragt sich, ob es den Ernst der Lage glauben soll oder ob es nur mal wieder etwas besonders Experimentelles vorgesetzt bekommt. Kann denn Kunst noch aufregender sein als das Leben?

Stefan Kaegi, 1972 geboren, studierte Theaterwissenschaften in Gießen, lebt in Frankfurt/M. als Autor, Regisseur und Performer. DLR Berlin sendete zuletzt: "Das Glühkäferkomplott" (DRS/DLF 2002).
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge