Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
4.2.2004
Artenschutz für Haifischbars
Ein Zug durch einschlägige Feuchtgebiete
Von Peter Schanz

Freddy Quinn hält mit seinen Liedern den Mythos von der Seefahrt am Leben (Bild: AP)
Freddy Quinn hält mit seinen Liedern den Mythos von der Seefahrt am Leben (Bild: AP)
Regie: Regina Leßner
Darsteller: Edgar Bessen, Sophie Rois, Henning Venske
Produktion: Norddeutscher und Hessischer Rundfunk 2003
Länge: 54'37

In Hamburg steht die Urmutter der Haifischbars. Am Anfang war sie Wohnzimmer-Ersatz mit maritimem Nippes, nur ein Fernweh-Abziehbildchen mit Verruchtheits-Aroma. Der Heimathafen der Ausgestoßenen und Abgemusterten, eine verrottete Ladeluke für das Fischige im Leben. Schon immer nur Mythos von etwas, das es ohnehin nie gab? Fest steht: die Urmutter ist kinderreich. Die Brut treibt sich im Land herum. Auf einer Reise durch deutsche Haifischbars will das Feature der Legende auf die Spur kommen und dabei die Zustände hiesiger Geselligkeit beschreiben, von Hamburg über Burg auf Fehmarn bis Papenburg im Emsland. Von Norderney über Berlin bis hin ins Ruhrgebiet: überall scharen sich Menschen im Zeichen des Haifisches und suchen ihr Glück.

Peter Schanz, geboren 1957, studierte u.a. Germanistik und Geschichte. Theaterarbeit. Seit 1999 freier Autor. 2002 produzierte DLR Berlin sein Feature "Begrabt mich im Wasser".
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge