Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
11.2.2004
Alltagsklang
Eine Reise in die geheime Welt des Geräuschdesigns
Von Thomas Östreicher

Szene aus "Wetten dass ... " (Bild: AP)
Szene aus "Wetten dass ... " (Bild: AP)
Regie: der Autor
Darsteller: Matthias Keller u.a.
Produktion: Hessischer Rundfunk 2002
Länge: 52'12

In Fernsehshows erkennen Kandidaten Automarken am Klang der Türen, Toaster und sogar Tischtennisbälle am Geräusch, das sie erzeugen. Wen wundert es da, dass sich alle großen Firmen Klangdesigner leisten, die das akustische Erscheinungsbild ihrer Produkte durchstylen. Mehr als 100 Ingenieure sind es allein bei BMW, ein Schweizer Lebensmittelkonzern testet selbst den Knuspersound seiner Kartoffelchips im Tonstudio. Nur: Weshalb dröhnen Staubsauger noch immer laut wie Düsenjets? Verändert der Handyterror unser Hörempfinden? Wieso existiert weltweit offenbar nur ein einziger Klingelchip für Wecker? Ist Klangdesign mehr als ein Marketinggag, am Ende gar Manipulation? Kurz: Wer macht die Klänge - und warum?

Thomas Östreicher, Jahrgang 1960, studierte Germanistik, Geschichte, Kulturanthropologie. Lebt als freier Journalist und Redenschreiber in Hamburg. Seit 1985 auch für den Hörfunk tätig. Letzte Arbeiten: "Chemie und Wahnsinn" (SFB 1995); "Richie Havens zum 60" (HR 2001).
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge