Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:05 Uhr
20.2.2004
Aponivi
Ursendung
Von Michael Riessler

Canyon (Bild: AP)
Canyon (Bild: AP)
"apónivi" - bezeichnet in der Sprache der Hopi Indianer "Wind, der die Schlucht hinabbläst", Wind, der durch die riesigen Canyons ihrer Reservate zieht. Er führt die Geister der unsichtbaren Lebenskräfte mit sich, die "Kachinas". Aber erst im Tanz und in kunstvolle Masken gehüllt, werden diese sichtbar. Das Hörspiel ist eine akustische Auseinandersetzung mit den rituellen Maskentänzen der Kachinas, deren symbolträchtige Bedeutung sich in musikalischen Bildern spiegelt. Eingebettet in den Rhythmus vor allem des virtuosen Schlagzeugers Terry Bozzio spielt das Libretto mit dem Klang der Hopi-Sprache, mit Assoziationen, Bedeutungen und Missdeutungen ihrer Kultur.

Michael Riessler, geboren 1957, ist Komponist und einer der bedeutendsten deutschen Jazz-Musiker (Klarinette und Saxophon). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Komposition und Realisation: Michael Riessler
Libretto: Susanne Amatosero
Sprecher: Mathias Brenner
Schlagzeug: Terry Bozzio
Tuba: Klaus Burger
Trompete: Bill Forman
Horn: Jean-Jacques Justafré
Flöte: Bobby Ranchall
Klarinette : Michael Riessler

Regie: Michael Riessler
Regieassistenz: Kathrin Moll
Ton und Technik: Jean Szymczak

Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: 53'32
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge
-> Aponivi