Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:05 Uhr
27.2.2004
A Cage of Mad Mariachis / Das Archiv hört sich selbst
Von Rilo Chmielorz

Mariachi in Mexiko (Bild: AP)
Mariachi in Mexiko (Bild: AP)
Realisation: die Autorin
Produktion: WDR Studio Akustische Kunst 2003/ Autorenproduktion 2000
Länge: ca. 52'

"Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Kratzen - die akustisch und visuell eingeschriebenen Kratzspuren sind für mich Manifestationen tiefer menschlicher Seinszustände." (R.Ch.) Die Plaza Garibaldi im Zentrum von Mexico-City. "Kratzgrund", Ausgangsmaterial der Komposition "A cage of mad mariachis". Abends spielen hier bis zu 100 Mariachi-Kapellen. Der Platz füllt sich mit Neugierigen, Bewunderern, Nutten, Zuhältern, Verrückten. Euphorische Ekstase und tiefe Melancholie treffen in einer geradezu erbarmungslosen Gleichzeitigkeit aufeinander -pure musikalische Energie, aus der Chmielorz bizarre Klangbilder entstehen lässt. Die Geräuschwelt des Archivo Municipal, Alicante formt Chmielorz zu einer Komposition. Gesammelte Geschichte aus 3 Jahrhunderten, umgeben von Stille, vom Flüstern in den Lesesälen und den Schritten in den langen steinernen Fluren - ein Archiv hört sich selbst.

Rilo Chmielorz, geboren 1954, ist bildende Künstlerin und Komponistin. Erhielt zahlreiche Auszeichnungen.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge