Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:05 Uhr
2.4.2004
Das Herz der Tänzer
Musikalische Hörreise in das Herz zweier Welten (Ursendung)
Von Iris Disse

Ballet in New York (Bild: AP)
Ballet in New York (Bild: AP)
Lateinamerika - Europa. Zwei Kulturen, zwei Herzen? Iris Disse hat in Mexiko prähispanische Instrumente, Texte der Azteken und archaische Tanzrhythmen aufgenommen. Mit diesem Tonmaterial führt sie uns in eine Welt, in der das Herz den Rhythmus vorgibt - im eigentlichen und übertragenen Sinn. In direkter akustischer Umsetzung hat sie den Herzschlag von mexikanischen Tänzern aufgenommen. Ruhe- und Bewegungsphasen geben hier wie im Leben das Tempo vor, verschmelzen mit den Klängen ritueller Feste und den Geräuschen aus einem archaischen Dorf, mit der Musik der Marimbaspieler und den poetischen Weisheiten der Azteken.

Realisation: die Autorin
Mitwirkende: Alexandra Zamudio, Valentino Ortiz, Mario Mota, Ariáne Pellicer, Iris Disse, Pavel Escureno Torres, Delfino Hernandéz, Rafael Luque Castejón, Victor Ibanez, Selva Ramirez Torres, Lili Avar, sowie Schülern des Internats "Gertrudis bocanegra de Lasso de Vega" in Mexico
Regie: Iris Disse und Peter Avar
Produktion: LEAS-Radio Educacion, Mexico/ Rundfunk Berlin-Brandenburg/ DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: ca. 54'30

Iris Disse, 1956 in Lüneburg geboren, lebt seit 1994 in Ecuador. Dokumentarfilme, Theaterprojekte und Hörspiele, u.a. "Screaming Mamas" (SFB-ORB 2000).
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge
-> Das Herz der Tänzer