Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
12.5.2004
Cannabis - illegal und ganz normal
Süchte (Ursendung)
Von Lorenz Rollhäuser

Cannabis-Konsument (Bild: AP)
Cannabis-Konsument (Bild: AP)
Fast 40 Prozent aller 20-Jährigen haben Cannabis zumindest schon probiert. Sie haben damit gegen geltendes Gesetz verstoßen. Doch gerade der Rechtsbruch verleiht dem Kiffen den anrüchigen Nimbus, der es interessant macht. Ist Kiffen harmlos? Die Frage lässt sich so nicht beantworten. Denn was dem einen ein durchaus erheiternder, womöglich bereichernder Rausch ist, führt beim anderen dazu, dass er nichts mehr auf die Reihe kriegt. Doch weil hierzulande die Politik, wenn es um Drogen geht, noch immer ideologisch argumentiert, haben diejenigen leichtes Spiel, die behaupten, Cannabis sei harmlos oder gar gesund für Geist und Seele.

Produktion: Autorenproduktion für DeutschlandRadio Berlin 2004
Regie/Realisation: Lorenz Rollhäuser
Mitwirkende: Lorenz Rollhäuser
Länge: 53'25

Lorenz Rollhäuser, 1953 in Marburg/Lahn geboren, lebt in Berlin. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor und produziert Features und Hörspiele - zuletzt: "Havanna Invierno" (DLR Berlin 2001).

Wiederholung am 31. Mai 0.05 Uhr
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge
-> Cannabis - illegal und ganz normal