Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 19:05 Uhr
14.5.2004
Bashir Lazhar
Nomaden der Worte (Ursendung)
Von Evelyne de la Chenelière

Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Bashir Lazhar ist nach Montréal/Kanada geflohen, denn einigen Leuten in Algerien gefällt es nicht, dass er Atheist und Feminist ist. Seine Frau und die drei Kinder sollen nachkommen. In Montréal findet Bashir eine Stelle als Vertretungslehrer. Das Kollegium ist von seinem Lehrstil irritiert: Frontalunterricht, wie altmodisch. "Dynamische Projekte" sind gefragt. Doch Bashir fordert die Schüler zum Denken auf. Und als er ihre Gedanken auch noch ernst nimmt, beginnen die Probleme.

Übersetzung aus dem kanadischen Französisch: Gerda Poschmann-Reichenau
Regie: Beatrix Ackers
Musik: Max Nagl
Darsteller: Dominique Horwitz, Hannah Erfurth
Produktion: Saarländischer Rundfunk/ DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: ca. 54'

Evelyne de la Chenelière, 1975 in Québec geboren, lebt als Autorin und Schauspielerin in Montréal. Ihr Theaterstück "Erdbeeren im Januar" wurde 2000 von der "Académie québecoise du théâtre" als bestes Stück ausgezeichnet und 2003 in Deutschland als Hörspiel produziert (SR).
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge