Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Donnerstag, 18:30 Uhr
20.5.2004
Sondertermin: Was seid ihr nur für Menschen? George Tabori wird 90
(Ursendung)
Von Stefan Ludmilla Wieszner

Der  Dramatiker, Regisseur und Schauspieler George Tabori (Bild: DeutschlandRadio - Jonas Maron)
Der Dramatiker, Regisseur und Schauspieler George Tabori (Bild: DeutschlandRadio - Jonas Maron)
Der älteste aktive Theaterregisseur George Tabori entdeckte in den 30er Jahren seine Liebe zur Literatur. In die USA emigriert, lernte er in Hollywood die Stars der Literaten- und Filmszene kennen. Als er in den 60er Jahren nach Deutschland kam, gründete er eine Experimentalbühne, das "Bremer Theaterlabor". Viele Ensemblemitglieder folgten Tabori nach München, Berlin und Wien. Sie spielten auch in Hörspieladaptionen, die gemeinsam mit dem Regisseur und Freund Jörg Jannings entstanden. Immer ist darin Taboris suggestive Stimme zu vernehmen, die "stets fremd bleiben will" (Dankesrede zur Verleihung des Georg-Büchner-Preises). Tabori und die Stimmen seiner Freunde, Kollegen und Kritiker begleiten Hörspielszenen aus 30 Jahren.

Regie: Ulrike Brinkmann, Stefan L. Wieszner
Ton und Technik: Andreas Narr / Hermann Leppich
Regieassistenz: Marcus Mohr

Mitwirkende:
Sprecher: Markus Meyer und der Autor

Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2004
Länge: 86'36

Stefan Ludmilla Wieszner, geboren 1964 in Wilhelmshaven, war Regieassistent am Burgtheater und Dramaturg am Deutschen Theater Berlin, lebt als freier Schriftsteller und Lyriker in Berlin.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge