Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 19:05 Uhr
28.5.2004
Pilgerfahrt
Nomaden der Worte
Von Claude Ollier

Ein Reisender nähert sich einem Dorf in Nordafrika. Sein fremder Blick auf den "exotischen Orient" ist die Grundmelodie im Stimmreigen der Einwohner. Zwei Alte reden vom Eselhandel und der Erziehung der Kinder, die ihrerseits vom paradiesischen Leben in der Stadt träumen. Eine Frau durchschreitet in Gedanken den ihr vorgeschriebenen Lebensweg. Ein Beamter kalkuliert seine Karrierechancen. Islamische und christliche Schriften werden verlesen, und mehrere Männer diskutieren den Sinn.

Übersetzung aus dem Französischen: Gerda Scheffel
Regie: Raoul Wolfgang Schnell
Komposition: Fred Bracefull
Darsteller: Hans Clarin, Wolfgang Büttner, Kurt Lieck, Bum Krüger u.a.
Vokalist: Wolfgang Isenhardt
Produktion: Süddeutscher und Westdeutscher Rundfunk 1970
Länge: 41'45

Claude Ollier, geboren 1922 in Paris, studierte Jura, war 1950-1955 Verwaltungsbeamter in Marokko, schrieb Drehbücher, Filmkritiken, Hörspiele und Romane, u.a. den achtbändigen Romanzyklus "Le jeu d´enfant".
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge