Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:05 Uhr
4.6.2004
Territerrortorium
Von Felix Kubin und Wojtek Kucharczyk

Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Der deutsche Soundkünstler Felix Kubin und sein polnischer Kollege Wojtek Kucharczyk liefern sich eine Klangschlacht im Niemandsland. Dafür plünderten sie den akustischen Kulturmüll ihres Landes und schickten ihn in MP3-Files gegen die andere Seite - deutscher Lärm und polnischer Gegenlärm: eine singende Ampelanlage gegen slawisches Hundegebell gegen die Nationalhymne ohne Tretlager... "Erst schreien, dann nichts bereuen" - unter der Prämisse entstand ein Stück, das sämtliche deutsch-polnischen Vorurteile im Lärm untergehen lässt und den Ohren dabei trotzdem nicht wehtut.

Realisation: die Autoren
Produktion: Österreichischer Rundfunk/ DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: ca. 54'30

Felix Kubin, 1969 geboren, Dipl
Psykotroniker. Für sein Label "Gagarin Records" erforscht er die Auswirkungen von Lärm-Erscheinungen, spezialisiert auf Dadatronic und Si-Fi-Pop. Hörspiele u.a. "Syndikat für Gegenlärm" (DLR Berlin 2001).

Wojtek Kucharczyk, 1969 in Polen geboren, Allround-Künstler, steht mit seinem Plattenlabel "mik.musik" an der Spitze des polnischen Elektronic-Pop.


-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge
-> Territerrortorium