Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
16.6.2004
Anarchistische Weltsekunden
Fata Morgana Bayern
Von Mona Winter

Karl Valentin als Brunnenfigur in München (Bild: AP)
Karl Valentin als Brunnenfigur in München (Bild: AP)
So stur hat kein anderer deutscher Stamm sich behauptet: die Bauernkrieger gegen die Feudalherren, der Märchenkönig Ludwig II. gegen sein Volk, die Modernen der Schwabinger Bohème gegen die Spießbürger. Bis heute sind im Schatten der Alpen Brauchtum, Rebellion und die Lust an der Subversion harmonisch vereint. Die Gemütlichkeitsindustrie trifft auf Wilderer und Spießgesellen der Optimierungsgruppen; die Bayern-AG auf die Moët-et-Chandon Connection, Deutschlands größte Waffenschmiede. Zusammen mit Karl Valentin begibt sich die Sendung in das Spannungsfeld von Laptop und Lederhose, von Märchenschlössern und Kirch-Kulissen, Bussi-Bohème und Kruzifix. Und erstellt mit Bruno Jonas eine "Gebrauchsanweisung für Bayern".

Regie: Martin Zylka
Darsteller: Michael Tregor, Karlheinz Tafel, Caroline Schreiber u.a.
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2003
Länge: 54'23

Mona Winter, Dramatikerin und Regisseurin, lebt in München. Zahlreiche Essays, Erzählungen, Hör-Stücke und Bücher, u.a. "Mondlicht im Prisma", "ZitronenBlau".
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge