Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
14.7.2004
"Total zum Kotzen"
Bulimie – die heimliche Rebellion
Von Wibke Starck

Mehr Mädchen und junge Frauen erkranken an Bulimie als Männer (Bild: AP Archiv)
Mehr Mädchen und junge Frauen erkranken an Bulimie als Männer (Bild: AP Archiv)
"Das finde ich wirklich zum Kotzen …" Wie oft benutzen wir Redewendungen, ohne sie wörtlich zu nehmen? Glücklicherweise. Bulimie ist eine psychosomatische Erkrankung, an der meist Mädchen und junge Frauen leiden. Es ist die Sucht, anfallartig viel zu essen, um anschließend das Gegessene zu erbrechen. Die Betroffenen - darunter auch immer mehr Männer - führen ein Doppelleben. Sie gehören auf den ersten Blick zu den besonders leistungsstarken Menschen, ihre Brechsucht aber führt über kurz oder lang zu psychischen Veränderungen und Zusammenbrüchen. Drei junge Frauen erzählen über den Krankheitsverlauf und den langen Weg zurück in ein "normales" Leben.

Regie: Henry Bernhard
Mit Ulf Dube und Wibke Starck
NDR 2002
Länge: 54'30
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge