Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
21.7.2004
a trip to paradise
Albert Hofmann - Erinnerungen eines Psychonauten
Von Thomas Knoefel

LSD-Trips in Form bedruckter und mit der Droge getränkter Papierbogen (Bild: AP)
LSD-Trips in Form bedruckter und mit der Droge getränkter Papierbogen (Bild: AP)
Der Chemiker Albert Hofmann wurde 1906 in der Schweiz geboren. 1943 entdeckte er die halluzinogenen Eigenschaften von Lysergsäure-diäthylamid. "Die Substanz, mit der ich hatte experimentieren wollen, hatte mich besiegt. Ich war in eine andere Welt geraten, in andere Räume mit anderer Zeit. Mein Körper schien mir gefühllos, leblos und fremd. Lag ich im Sterben? War das der Übergang?" Mit Albert Hofmann kommt ein verzauberter Zauberer zu Wort, der eine Substanz in die Welt entlassen hat, von der nicht wenige glauben, dass man durch ihre Hilfe "Gott selbst" in sich wachrufen könnte: LSD. Kein anderer Stoff hat einer ganzen Generation so sehr die Augen geöffnet für die Ekstase - und für das Entsetzen.

Regie: Nikolai von Koslowski
Darsteller: Josef Tratnik, Sigrid Burkholder
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2002
Länge: 54'30

Thomas Knoefel, geboren 1958 in Ost-Berlin, studierte Medizin und Philosophie, arbeitete als Arzt. Seit Mitte der 90er Jahre Verleger und freier Autor.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge