Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 18:30 Uhr
15.8.2004
Pole Poppenspäler
von Theodor Storm

Der kleine Paul wohnt mit seinen Eltern in einem Dorf in Norddeutschland. Sonne und Regen sind die einzige Abwechslung, bis eines Tages ein fahrendes Puppentheater die Dorfstraße entlang zieht. So etwas hat der Junge noch nie gesehen! Lisei, die Tochter des Puppenspielers, muss ihm noch vor der ersten Vorstellung die schönen bunten Puppen zeigen. Er weiß gar nicht, was ihm besser gefällt: das Kasperle oder Liseis lustiger Akzent. Jeden Nachmittag verbringen die Kinder zusammen, einen ganzen Sommer lang. Noch lange wird Paul an diesen Sommer zurückdenken, bis er Lisei eines Tages wieder trifft.

Bearbeitung: Friedrich Forster
Regie: Heinz Günther Stamm
Komposition: Bernhard Eichhorn
Darsteller: Max Eckard, Jürgen Miksch, Claus Biederstaedt, Ursula Traun, Michl Lang u.a.
Produktion: Bayerischer Rundfunk 1954
Länge: 74'25

Theodor Storm (1817-1888), Jurist, Lyriker und Erzähler, schrieb u.a. "Immensee" (1850), "Im Schloss" (1868) und "Der Schimmelreiter" (1888). "Pole Poppenspäler" entstand 1874.
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge