Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 18:30 Uhr
12.9.2004
Drachenkind, dein Vater spinnt
Von Kurt Kusenberg

Der kleine Sohn des Bauern Bogner hat es nicht leicht. "Drachenkind, dein Vater spinnt", ruft man ihm hinterher. Ein alter Drache hat es sich nämlich im Wald gemütlich gemacht. Bauer Bogner hat ihn gesehen - und gesprochen. Das alte Tier langweilte sich und wollte über die Weltgeschichte plaudern. Die interessierte Bogner freilich wenig. Aber Schatzfundorte! Nach denen erkundigte er sich bei dem allwissenden Tier sofort. Nur leider ist es im Märchen zumeist so, dass Früchte nur erntet, wer schweigen kann und Versprechen hält. Eine schwere Prüfung für Bogner, der sich schon beim ersten Kneipenabend verplappert.

Regie: Wolfgang Spier
Komposition: Olaf Bienert
Darsteller: Alfred Balthoff, Karl Hellmer, Renee Stobrawa u.a.
Produktion: RIAS Berlin 1954
Länge: 61'27

Kurt Kusenberg (1904-1983), Kunsthistoriker, Lektor und Autor, schrieb Kunstkritiken und phantastische Erzählungen, war Mitglied im PEN und Träger des Bundesverdienstkreuzes. Zu seinen bekannteren Hörspielen zählt "Er kommt weit her" (SWF/RB 1956) und "Der Traum des Sultans" (BR/SWF 1963).
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge