Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 19:05 Uhr
1.10.2004
Familie in Serie (33)
"Pension Spreewitz" und "Neumann, zweimal klingeln"
Von Clarisse Cossais

"Kleine Geschichten aus dem großen Berlin" - so lautet der Untertitel, den Thierry seiner Westberliner Serie gegeben hat. Sie startete 1957 und hat 150 Folgen erlebt. In Ostberlin hatte "Neumann, zweimal klingeln" ein langes Leben: Über 600 Folgen sind erhalten.

Clarisse Cossais hat sich mit Vergnügen durch die Archive gewühlt und das Witzigste herausgesucht. Berliner Alltag der 50er und 60er Jahre, in Ost und West.

Thierry (1921-1984) war Kabarettist und Rundfunkautor. Er schrieb die über lange Jahre populäre RIAS-Hörspielserie "Pension Spreewitz".


Für die Ostberliner Neumann-Serie haben 1968-1981 über 20 Autoren geschrieben. Zu den Gründungsvätern und langjährigen Autoren gehörten:

Arne Leonhardt (1931-1982), seit 1961 freischaffender Schriftsteller, schrieb Erzählungen und Hörspiele, erhielt 1982 den Hörspielpreis des Rundfunks der DDR.

Joachim Witte, 1921 in Halberstadt geboren, war Hörspiel- und Fernsehautor. Er schrieb wie Arne Leonhardt 13 Jahre lang mit an dieser Serie.

-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge