Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Sonntag, 18:30 Uhr
17.10.2004
Könnte Roger Chainenoir verspeist worden sein?
Von Michael Gaida

Roger Chainenoir: vier Milliarden CDs, LPs und Maxi-Singles, 64 Video-Clips, 17 Grammies, neunmal Superstar des Jahres, über 400.000 Fanclubs. Eine steile Karriere hat der Popkünstler hinter sich. Seit geraumer Zeit lebt Chainenoir zurückgezogen mit einer Gruppe von Freunden auf seinem Landsitz. Die Ideen sind ihm ausgegangen: Zwischen Langeweile und Exzessen verschlemmt er, angewidert von der Welt, seinen Reichtum.

Eines Tages verirren sich zwei Jugendliche auf sein Anwesen. Die beiden amüsieren ihn so göttlich, dass er sie in seine Garage sperren lässt. Als sie mitbekommen, bei wem sie gelandet sind, hoffen sie, Chainenoir werde vielleicht eine neue Platte mit ihnen aufnehmen.

Regie: Robert Matejka
Darsteller: Hilmar Thate, Ingrid van Bergen, Thomas Schendel u.a.
Produktion: RIAS Berlin 1991
Länge: 82'34

Michael Gaida, geboren 1947 in Hamburg, studierte Philosophie und Soziologie, ist Schriftsteller und Graphiker. Seit 1980 zahlreiche Hörspiele, u.a. "Mann ohne Daten" (BR 1989) und "Geometrie der Zufälle" (RB/RIAS Berlin 1993).


-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge