Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:05 Uhr
12.11.2004
Repercusión
Oder: Die Hände des Ché
Von Werner Cee

Ernesto "Che" Guevara am Flughafen Havanna 12.6.1962 (Bild: AP Archiv)
Ernesto "Che" Guevara am Flughafen Havanna 12.6.1962 (Bild: AP Archiv)
Kuba - Traumziel für Reisende, Mythos von der sozialistischen Revolution und Sehnsucht nach karibischer Leichtigkeit. Als Werner Cee 1998 nach Kuba reist, ist sein Bild unscharf. Drei Wochen lang erkundet er die Inselwelt mit dem Tonbandgerät. Er stößt auf die Geschichte von Ché Guevaras Händen, die von der bolivianischen Armee als Beweis ihres Sieges abgeschlagen wurden. Klänge und Geräusche führen in eine Welt zwischen den Zeiten, in der Autobahnen von Pferdekarren befahren werden und der Prunk vergangener Zeiten längst verfallen ist.
Werner Cee verdichtet seine Aufnahmen zu einer poetischen Komposition; er lässt konkrete Geräusche aus den Straßen Havannas zu klanglichen Metaphern werden und setzt alle gefundenen Klänge zu einem surrealistischen Hörbild zusammen.

Realisation und Komposition: der Autor
Produktion: Autorenproduktion für DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: 40'21

Werner Cee, 1953 geboren, studierte bildende Kunst, ist heute Klangkünstler und Komponist. Zuletzt produzierte DLR Berlin "Maschinerie der Polarlandschaft" (2004).

-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge