Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature Werkstatt | Mittwoch, 00:05 Uhr
24.11.2004
Affentheater in Epidauros
Verklungene Lautsphären - Über die akustische Wahrnehmung der Welt (Ursendung)
Von Helmut Kopetzky

Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Ein physikalisches Wunder ist die Akustik des Amphitheaters von Epidauros auf dem Peloponnes. Fremdenführer werfen Münzen auf einen Stein und wenn es still ist, hört man das "Kling" noch in der obersten Sitzreihe, 22 Meter über der Spielfläche. Leider folgt eine Besuchergruppe der nächsten, alle wollen sich akustisch produzieren, und der Lärm löscht das Soundmirakel wieder aus. Aber schon vor Erfindung des Massentourismus war die Klang-Umwelt keinesfalls heil. Mit Hilfe des kanadischen Sound-Pioniers R. Murray Schafer und eigener Recherchen versucht der Autor die Rekonstruktion akustischer Räume aus einer Zeit, als wir Geräusche noch nicht beliebig ein- und wieder ausschalten konnten - als das Leben noch live war.

Regie: der Autor
Mitwirkende: Cathleen Gawlich, Christian Fischer, Thomas Vogt
Produktion: Autorenproduktion für DeutschlandRadio Berlin 2004
Länge: 53'05

Helmut Kopetzky, geboren 1940 in Nord-Mähren, war Zeitungsreporter und -redakteur. Seit 1972 freier Feature-Autor und -Regisseur. Zuletzt "Mein schwarzes Fulda" (DLF 2004).

-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge