Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:05 Uhr
14.1.2005
Il tempo cambia (2)
I–Ging–Miniaturen
Von Stefano Giannotti

Der Komponist Stefano Giannotti hat sich bereits mit seinem Hörstück "Calendario" (DLR Berlin 2002) auf die Suche nach dem Phänomen ZEIT begeben. In "Il tempo cambia" (Die Zeiten ändern sich) lässt er 32 kurze humoristische Hörszenen nach dem Zufallsprinzip des chinesischen Orakelbuches "I-Ging" ablaufen. Für dieses Stück wurde Giannotti 2002 mit dem Karl-Sczuka-Preis ausgezeichnet. Vom SWR erhielt er 2003 den Auftrag, nach diesem Prinzip auch die restlichen 32 Zeichen des I-Ging zu komponieren, in denen Stefano Giannotti wieder ganz persönliche Alltagserfahrungen, allgemeine und archetypische Gegebenheiten skizziert.

Komposition und Regie: Stefano Giannotti
Musiker: Linda Matteucci, Marco Donatelli, Lara Vecoli, Giuliana Menchini, Stefano Giannotti u.a.
Produktion: Südwestrundfunk 2003
Länge: 53'44

Stefano Giannotti, geboren 1963 in Lucca, Toscana. Seit 1989 Radiokompositionen und Hörstücke, die mit zahlreichen Preisen prämiert wurden. Verschiedene Stipendien in Deutschland. Für DLR Berlin komponierte er bisher vier Werke, zuletzt 2003 "The Masterpiece".
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge