Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 19:05 Uhr
14.1.2005
Das Rauschen von Nussbaumblättern im Ohr
Von Uta Ackermann

Zerstörung in der tschetschenischen Hauptstadt Grosny (Bild: AP Archiv)
Zerstörung in der tschetschenischen Hauptstadt Grosny (Bild: AP Archiv)
Khokha ist Tschetschenin. Ihr Mann ist im Krieg gefallen, die beiden Töchter sind zum Studium ins Ausland gegangen und ihre Heimatstadt Grosny ist vom Krieg zerstört. Russische Soldaten beherrschen die Stadt, Plünderungen und Vergewaltigungen sind an der Tagesordnung.
Die beiden Töchter in Berlin und St. Petersburg sind für Khokha die Verbindung in eine andere Welt. Zu Besuch in Berlin, glaubt sie, dem Schrecken des Krieges für eine Weile entfliehen zu können, aber dann sieht sie dort das Plakat: Es zeigt ihr zerstörtes Haus in Grosny.
Inmitten des Berliner Alltags schärft sich ihr Blick auf die zerstörte Heimat: Aus der Ferne schaut sie auf das Verhältnis von Russen und Tschetschenen, auf die Angst und Machtlosigkeit ihrer Landsleute.

Regie: Andrea Getto
Darsteller: Käthe Reichel, Anne Weber, Ansgar Schäfer u.a.
Produktion: Saarländischer Rundfunk 2004
Länge: 50'45

Uta Ackermann, 1964 in Dresden geboren, lebt als Autorin und Übersetzerin in Berlin. Sie schreibt Gedichte, Theaterstücke und Hörspiele, DLR Berlin produzierte 1998 "Das Blut der Distel".
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge