Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Feature | Mittwoch, 19:05 Uhr
26.1.2005
Knochenarbeit
Eva Klonowski und Bosniens Leichen der Vergangenheit
Von Matthias Fink

Sarajevo im April 1996 (Bild: AP Archiv)
Sarajevo im April 1996 (Bild: AP Archiv)
Die Frau kniet in der Grube und kratzt vorsichtig etwas aus der Erde - ein Stück Knochen, einen Fetzen Stoff. Nach und nach legt sie mit ihrem Team ein Massengrab in Bosnien frei. Eva Klonowski macht diese Arbeit schon sieben Jahre. Tausende Leichen hat sie aus dem Boden geholt, Opfer aus dem jugoslawischen Totentanz der 90er Jahre. Mit der Freilegung der Leichen beginnt der schwierige Weg zu ihrer Identifizierung. Nur mit der DNA-Analyse können die Toten aus der Anonymität befreit werden. Doch dies kostet Geld, und seit Bosnien in der Weltöffentlichkeit nicht mehr präsent ist, sinkt die Bereitschaft, finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen.

Regie: Alexander Schuhmacher
Darsteller: Peter Lieck, Ursula Illert, Christine Davis u.a.
Produktion: Südwestrundfunk 2004
Länge: 54'30

Matthias Fink, geboren 1948, studierte Amerikanistik, Politik und Geschichte; arbeitet seit 1976 als Autor für den Hörfunk der ARD mit dem Schwerpunkt politische Dokumentation. Für das Feature "Knochenarbeit" erhielt er 2004 bei den New York Festivals die "Silver World Medal".
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge