Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel | Freitag, 19:05 Uhr
11.2.2005
Familie in Serie (34)
"Pension Spreewitz" (RIAS Berlin) und "Neumann, zweimal klingeln" (Radio DDR 1)
Vorgestellt von Clarisse Cossais

RIAS-Orchester
RIAS-Orchester
Zwei Familienserien, produziert in Ost- und Westberlin in den 50er und 60er Jahren, kommen unter dem Dach "Familie in Serie" zusammen.

Im Juni 1999 startete die Serie, die inzwischen schon Kult geworden ist. Einige Hörer kennen sie noch von damals, doch auch viele junge Leute lieben die Reihe, gerade weil sie so schön altmodisch und zugleich ein bisschen frech ist.

Die Französin Clarisse Cossais hat sich mit Vergnügen durch die Archive gewühlt und präsentiert neue Folgen, wie immer mit angemessener Musikbegleitung: Das Tanzorchester des Berliner Rundfunks unter der Leitung von Günter Gollasch und das RIAS Tanzorchester spielen schwungvolle Rhythmen und beschwingte Melodien.

Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2004
Länge: ca. 54'

Clarisse Cossais, in Marseille geboren, lebt seit 1991 in Berlin. Autorin und Regisseurin. Seit 1993 freie Mitarbeiterin bei DLR Berlin.

Folge 35 am 18. Februar 19.05 Uhr

-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge