Hörspiel und Feature
Hörspiel und Feature | Hörspiel Werkstatt | Freitag, 00:05 Uhr
4.3.2005
Die Alchemie der Vier Elemente
(Ursendung)
Von Thomas Gerwin

Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Mikrofon (Bild: Deutschlandradio)
Dieses Hörstück handelt von den Vier Elementen, ihrem Wesen, ihrem äußeren und inneren Klang und ihrer archaischen Kraft zur Verwandlung. Seit den Vorsokratikern haben sich Philosophen mit der Elementenlehre beschäftigt, meist vom "Einen", vom Urstoff hergeleitet, der sich differenziert in Erde, Feuer, Wasser, Luft. Ihre spezifische Zusammensetzung macht die Form aller Wesen und Dinge aus. Besonders die Alchemie nahm diese Lehren auf. Der Komponist Thomas Gerwin versucht auf diesen Grundlagen eine "Alchemie des Klanges": Seine musikalischen Elemente entstehen aus einer Primärmaterie, die sich differenziert, ausbreitet und verwandelt. Sein Ziel: "das Erhabene im Alltäglichen, das Praktische im Prinzipiellen und das Spielerische im Wichtigen zu erkennen."

Komposition und Realisation: der Autor
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2004
Länge: ca. 54'30

Thomas Gerwin, geboren 1955, ist Komponist und Klangkünstler, mit Schwerpunkt Radiokomposition und Klanginstallation. Karl-Sczuka-Förderpreis 1999. DLR Berlin produzierte "Hausmusik" (2002) und "Metamorphosen" (2003).
-> Hörspiel und Feature
-> weitere Beiträge