Interview
Archiv | Interview | Montag bis Samstag • 6:50 • 7:50
6.1.2005
"Koordinierung der Bundeswehreinsätze mit Alliierten und Hilfsorganisationen hat sich bewährt"
Interview mit Ingo Patschke, Leiter des humanitären Einsatzes der Bundeswehr
Der Leiter des humanitären Einsatzes der Bundeswehr im Flutgebiet, Oberstarzt Ingo Patschke, hat sich hinsichtlich einer effektiven Koordinierung der Hilfe vor Ort zuversichtlich geäußert. Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 habe sich die Zusammenarbeit der Bundeswehr mit Alliierten und mit Hilfsorganisationen in verschiedenen Einsätzen bewährt, sagte Patschke.
"Koordinierung der Bundeswehreinsätze mit Alliierten und Hilfsorganisationen hat sich bewährt"   mehr


Roth mahnt Verstetigung der Hilfe für Südasien an
Interview mit Claudia Roth, Vorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen
Moderation: Hanns Ostermann
Die Vorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen, Claudia Roth, hat eine Verstetigung der Hilfe nach der Flutkatastrophe in Südasien angemahnt. Neben der humanitären Soforthilfe seien langfristig Mittel für den Wiederaufbau der betroffenen Regionen erforderlich, sagte die Grünen-Politikerin.
Roth mahnt Verstetigung der Hilfe für Südasien an   mehr


5.1.2005
Böhmer begrüßt Partnerschaften mit Krisenregionen
Interview mit Wolfgang Böhmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt
Moderation: Birgit Kolkmann
Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Wolfgang Böhmer (CDU), hat den Vorschlag von Bundeskanzler Schröder für Partnerschaften mit den Katastrophenregionen Südasiens begrüßt. Wenn man eine konkrete Region fördern könne, dann bekämen diejenigen, denen geholfen werde, ein Gesicht, sagte Böhmer.
Böhmer begrüßt Partnerschaften mit Krisenregionen   mehr


Neumann befürwortet Austausch zwischen Politik und Wirtschaft
Interview mit Volker Neumann (SPD)
Der ehemalige Vorsitzende des Parteispenden-Untersuchungsausschusses im Deutschen Bundestag, Volker Neumann (SPD), hat sich in der Diskussion über die Nebentätigkeit von Bundestagsabgeordneten für eine klare Trennung von fachpolitischem Engagement und Tätigkeit ausgesprochen. Es müsse einen Austausch zwischen Politik und Wirtschaft geben, allerdings müsse alles vermieden werden, was in die Nähe von Abgeordneten-Bestechung käme, sagte Neumann.
Neumann befürwortet Austausch zwischen Politik und Wirtschaft   mehr


4.1.2005
Ohoven (BVMW): Bundesregierung muss Reformkurs fortsetzen
Interview mit Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Unternehmen (BMVW)
Der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Unternehmen (BMVW), Mario Ohoven, hat die Bundesregierung aufgefordert, ihren Reformkurs bei der Arbeitsmarktpolitik fortzusetzen. Offenbar würden die Reformbemühungen greifen, sagte Ohoven. Erstmals seit Jahren sei die Zahl der Erwerbstätigen 2004 wieder leicht gestiegen. "Der Trend hat sich immerhin gedreht."
Ohoven (BVMW): Bundesregierung muss Reformkurs fortsetzen   mehr


AWO fordert staatliche Hilfen für Katastrophengebiet
Interview mit Wilhelm Schmidt, AWO-Vorsitzender
Der Bundesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Wilhelm Schmidt, hat die Initiative von Bundeskanzler Schröder für Partnerschaften zum Wiederaufbau der durch die Flutwelle zerstörten Regionen Südasiens begrüßt. Er setze nicht auf die dauerhafte Bereitschaft der Menschen zu spenden, sagte Schmidt. Stattdessen müsse man auf staatlicher Ebene dauerhaft die Region fördern.
AWO fordert staatliche Hilfen für Katastrophengebiet   mehr


3.1.2005
Wend kündigt Nachbesserungen bei Hartz IV an
Interview mit Rainer Wend (SPD), Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Arbeit
Moderation: Birgit Kolkmann
Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Wirtschaft und Arbeit, Rainer Wend (SPD), hat eventuelle Nachbesserungen bei einzelnen Hartz-IV-Regeln angekündigt. Er könne sich "durchaus vorstellen", dass die Regierung beim Punkt Minijobs "im Laufe der Monate zu Veränderungen" komme, sagte Wendt.
Wend kündigt Nachbesserungen bei Hartz IV an   mehr


Pleister warnt vor erneuter Verletzung des Stabilitätspaktes
Interview mit Christopher Pleister
Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Christopher Pleister, hat die Bundesregierung vor einer erneuten Verletzung des Europäischen Stabilitätspaktes gewarnt. Das würde Deutschlands Glaubwürdigkeit "einen irreparablen Schaden" zufügen, sagte Pleister.
Pleister warnt vor erneuter Verletzung des Stabilitätspaktes   mehr


31.12.2004
"Brot statt Böller"
Interview mit Margot Käßmann, ev. Landesbischöfin von Hannover
Moderation: Marie Sagenschneider
Die evangelische Landesbischöfin von Hannover, Margot Käßmann, ist zuversichtlich, dass bei der Aktion "Brot statt Böller" in diesem Jahr viele Spenden zusammenkommen. Die Kirchen und ihre Hilfsorganisationen Diakonie und Caritas hätten viele Kontakte in die Länder, die von der Flutwelle betroffenen seien. Es sei gewährleistet, dass die Gelder direkt dort ankämen, wo sie gebraucht würden.
"Brot statt Böller"   mehr


30.12.2004
Positive Bilanz der deutschen Mitgliedschaft im UNO-Sicherheitsrat
Interview mit Christoph Bertram
Moderation: Christopher Ricke
Der Direktor des deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit in Berlin, Christoph Bertram, hat eine positive Bilanz der zweijährigen Mitgliedschaft Deutschlands im UNO-Sicherheitsrat gezogen. Dem von Außenminister Fischer entsandten Botschafter Gunter Pleuger sei es gelungen, das Ansehen der Bundesregierung in der internationalen Politik zu stärken, sagte Bertram.
Positive Bilanz der deutschen Mitgliedschaft im UNO-Sicherheitsrat   mehr


vorherige Seite zurück   7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17   weiter nächste Seite
Interview zum Tage Interview zum Tage