Interview
Archiv | Interview | Montag bis Samstag • 6:50 • 7:50
30.12.2004
DRK-Präsident lobt deutsche Spendenbereitschaft
Interview mit Rudolf Seiters, DRK-Präsident
Moderation: Christopher Ricke
Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Rudolf Seiters, hat angesichts der Flutkatastrophe in Südostasien die "besonders hohe" Spendenbereitschaft der Deutschen gelobt. Er stelle "voller Dankbarkeit" fest, dass in Deutschland sehr viel Hilfe aus der Bevölkerung komme, sagte Seiters. Nur so könne vieles erst erreicht werden, betonte er. Gleichzeitig bat er um weitere Spenden.
DRK-Präsident lobt deutsche Spendenbereitschaft   mehr


29.12.2004
"Strategien aus dem Kalten Krieg nach wie vor angewandt"
Interview mit Daniele Ganser, Universität Zürich
Die Strategie der Spannung, die von Geheimarmeen der NATO im Kalten Krieg angewandt wurde, wird nach Ansicht des Mitarbeiters der Forschungsstelle für Sicherheitspolitik an der Universität Zürich, Daniele Ganser, nach wie vor verwendet. Das zeige die aktuelle Ländervergleichende Studie seiner Forschungsstelle über die Geheimarmeen der NATO, sagte Ganser.
"Strategien aus dem Kalten Krieg nach wie vor angewandt"   mehr


Chaplins Film kein "Spiegelbild der Geschichte"
Interview mit dem Publizisten Joachim C. Fest
Moderation: Marie Sagenschneider
Charlie Chaplins Film "Der große Diktator", zeigt nach Ansicht des Publizisten Joachim C. Fest eine parodistische Hitlerdarstellung und kein Spiegelbild der Geschichte. Die Darstellung dieser Rolle in Chaplins Film, der am Donnerstag in einer restaurierten Fassung in die deutschen Kinos kommt, stelle die Schrecken der Geschichte nicht adäquat dar, sagte Fest.
Chaplins Film kein "Spiegelbild der Geschichte"   mehr


Güterverkehrsverband: Erfolgreiche Lkw-Maut könnte zu Pkw-Maut führen
Interview mit Karlheinz Schmidt, BGL- Hauptgeschäftsführer
Ein erfolgreiches Lkw-Mautsystem in Deutschland wird nach Ansicht des Hauptgeschäftsführers des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL), Karlheinz Schmidt, zu einer City-Maut für Pkw-Fahrer führen. Eine solche Annahme würde die Konstruktion des deutschen Lkw-Mautsystems nahe legen, sagte Schmidt.
Güterverkehrsverband: Erfolgreiche Lkw-Maut könnte zu Pkw-Maut führen   mehr


28.12.2004
Kritik am Antidiskriminierungsgesetz
Interview mit Karoline Beck, BJU-Vorsitzende
Die Vorsitzende des Bundesverbands Junger Unternehmer (BJU), Karoline Beck, hat das Antidiskriminierungsgesetz der rot-grünen Bundesregierung scharf kritisiert. Die Bundesregierung gehe mit ihrem Gesetz weit über die europäischen Richtlinien hinaus, sagte Beck. Das Wichtige aber sei, "dass ein Gesetz Sinn macht und dass es auch umsetzbar ist".
Kritik am Antidiskriminierungsgesetz   mehr


Einhäupl: Hochschulbau sollte Gemeinschaftsaufgabe bleiben
Interview mit Karl Max Einhäupl, Vorsitzender des Wissenschaftsrats
Moderation: Christopher Ricke
Nach dem Scheitern der Föderalismusreform hat sich der Vorsitzende des Wissenschaftsrats, Karl Max Einhäupl, dagegen ausgesprochen, den Hochschulbau den Ländern zu überlassen. Alle Wissenschaftsorganisationen seien sich einig, dass der Hochschulbau eine Gemeinschaftsaufgabe bleiben solle, sagte Einhäupl. Zugleich forderte er eine Forstsetzung des Dialogs über die Föderalismusreform. Ein Scheitern bedeute für das Land einen Tatalschaden.
Einhäupl: Hochschulbau sollte Gemeinschaftsaufgabe bleiben   mehr


27.12.2004
Schäuble fordert enge Partnerschaft mit der Ukraine
Interview mit Wolfgang Schäuble, CDU/CSU-Fraktionsvize
Moderation: Birgit Kolkmann
Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Wolfgang Schäuble, fordert von der Europäischen Union ein nicht nachlassendes Interesse für die Ukraine. Nach dem wahrscheinlichen Wahlsieg des Oppositionskandidaten Viktor Juschtschenko bei den Präsidentenwahlen müsse die EU der Ukraine nun die Bereitschaft zur Kooperation anbieten, sagte Schäuble.
Schäuble fordert enge Partnerschaft mit der Ukraine   mehr


"Wenig Erfolgsaussichten für Klimaschutz durch Kyoto-Protokoll"
Interview mit Uwe Möller, Club of Rome
Der Generalsekretär des Club of Rome, Uwe Möller, sieht im Kyoto-Protokoll wenig Erfolgaussichten für den Klimaschutz. Der Ausstoß von Treibhausgasen werde sich in Zukunft viel mehr automatisch durch die knapper werdenden Ressourcen fossiler Brennstoffe regeln, sagte er. Die großen Erdölimporteure, EU und USA, müssten zwangsläufig in den kommenden zehn Jahren Programme auflegen, um den Energie-Verbrauch zu halbieren.
"Wenig Erfolgsaussichten für Klimaschutz durch Kyoto-Protokoll"   mehr


24.12.2004
Polenz: Deutsches Fernsehprogramm das Beste der Welt
Interview mit Ruprecht Polenz (CDU), Vorsitzender des ZDF-Fernsehrats
Nach Ansicht des Vorsitzenden des ZDF-Fernsehrats, Ruprecht Polenz, ist das Fernsehprogramm in Deutschland das beste Programm der Welt. Dazu gehörten sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch die privaten Sender. Leuchttürme der Fernsehunterhaltung wie Harald Schmidt und Thomas Gottschalk müssen laut Polenz besonders honoriert werden.
Polenz: Deutsches Fernsehprogramm das Beste der Welt   mehr


Verlässliche Bindungen wichtig für Kultur
Interview mit Reinhard Marx, Bischof von Trier
Der Bischof von Trier, Reinhard Marx, hat einen Bewusstseinswandel in Deutschland gefordert. Gegen die fortschreitende Individualisierung in der Gesellschaft müssen Werte wie Solidarität und Freundschaft gesetzt werden. Menschen seien auf verlässliche Bindungen angewiesen. Sonst könnten sich weder Orientierung noch Kultur entwickeln. Zu den Orten, an denen diese Bindungen wachsen, gehöre neben der Familie auch die Religion.
Verlässliche Bindungen wichtig für Kultur   mehr


vorherige Seite zurück   8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18   weiter nächste Seite
Interview zum Tage Interview zum Tage