Interview
Archiv | Interview | Montag bis Samstag • 6:50 • 7:50
17.12.2004
Huber rechnet mit Einigung beim Dosenpfand
Interview mit Erwin Huber (CSU), Leiter der Bayerischen Staatskanzlei
Der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Erwin Huber (CSU), ist zuversichtlich, dass der Bundesrat heute anschließend über das Pfand auf Einwegverpackungen für Getränke entscheidet. Bayern bringe einen Vorschlag ein, der von Bundesumweltminister Trittin unterstützt werde.
Huber rechnet mit Einigung beim Dosenpfand   mehr


Müller fordert mehr Länder-Kompetenzen im Bildungsbereich
Interview mit Peter Müller (CDU), saarländischer Ministerpräsident
Moderation: Marie Sagenschneider
Der Ministerpräsident des Saarlandes, Peter Müller (CDU), hat den Bund aufgefordert, den Ländern mehr Kompetenzen bei der Bildung zuzugestehen. Ohne ein Entgegenkommen des Bundes werde es schwierig, sich über die Föderalismusreform zu einigen, sagte Müller.
Müller fordert mehr Länder-Kompetenzen im Bildungsbereich   mehr


Köhler fordert strenge Kontrolle für Entwicklungshilfe
Interview mit Bundespräsident Horst Köhler
Moderation: Dirk Müller
Bundespräsident Horst Köhler hat eine strenge Kontrolle für die Entwicklungshilfe in Afrika gefordert. Deutschland und die internationale Gemeinschaft müssten darauf achten, dass die Gelder auf fruchtbaren Boden fielen, sagte Köhler nach seiner Afrikareise. Es müsse genau geprüft werden, in welche Projekte die finanziellen Mittel flössen.
Köhler fordert strenge Kontrolle für Entwicklungshilfe   mehr


16.12.2004
Aussiedlerbeauftragter: Integrationsprobleme besonders durch jüngere Familienmitglieder
Interview mit Hans-Peter Kemper (SPD), Aussiedlerbeauftragter
Der neue Aussiedlerbeauftragte der Bundesregierung, Hans-Peter Kemper (SPD), sieht die Ursache für die wachsenden Integrationsprobleme von Russlanddeutschen vor allem im Zuzug der jüngeren Familienangehörigen. Mittlerweile gehörten 80 Prozent der Aussiedler zu dieser Gruppe, die praktisch über keinerlei deutsche Sprachkenntnisse oder Zugang zur deutschen Kultur mehr verfügen würde, erklärte der SPD-Politiker.
Aussiedlerbeauftragter: Integrationsprobleme besonders durch jüngere Familienmitglieder   mehr


Scharfe Kritik an Gesetzentwurf zur Patientenverfügung
Interview mit Eugen Brysch, Deutsche Hospiz Stiftung
Die Patientenschutzorganisation Deutsche Hospiz Stiftung hat den Gesetzentwurf von Bundesjustizministerin Zypries zur Patientenverfügung heftig kritisiert. Trotz der Aussagen der Justizministerin gebe es in dem Gesetzentwurf praktisch kein Element der Selbstbestimmung, betonte der geschäftsführende Vorstand Eugen Brysch.
Scharfe Kritik an Gesetzentwurf zur Patientenverfügung   mehr


CDU warnt vor Aufnahme von Beitrittsverhandlungen
Interview mit Friedbert Pflüger (CDU)
Moderation: Hanns Ostermann
Vor dem Beginn des EU-Gipfels hat die Union nochmals mit Nachdruck vor der Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gewarnt, die nicht auch eine so genannte privilegierte Partnerschaft als Möglichkeit vorsehen. Es sei unklug, ein so großes Versprechen wie den Beitritt gegenüber der Türkei zu machen, betonte der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Friedbert Pflüger (CDU).
CDU warnt vor Aufnahme von Beitrittsverhandlungen   mehr


15.12.2004
Unionsgeführte Regierung wird im Zweifelsfall Türkeibeitritt ablehnen
Interview mit Peter Hintze, Europapolitischer Sprecher der CDU
Die Union hat für den Fall einer Regierungsübernahme eine mögliche Ablehnung des EU-Beitritts der Türkei auch am Ende künftiger Beitrittsverhandlungen angekündigt. Eine CDU/CSU-geführte Regierung werde genau beobachten, wie sich das Verhältnis zur Türkei entwickelt, sagte der europapolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Peter Hintze (CDU).
Unionsgeführte Regierung wird im Zweifelsfall Türkeibeitritt ablehnen   mehr


Dervish bezeichnet privilegierte Partnerschaft als inakzeptabel
Interview mit Kemal Dervish, türkischer Oppositionspolitiker
Moderation: Marie Sagenschneider
Der türkische Oppositionspolitiker und ehemalige Vizepräsident der Weltbank, Kemal Dervish, hat vor dem Beschluss des EU-Gipfels über Beitrittsverhandlungen mit der Türkei die von den deutschen Unionsparteien vorgeschlagene privilegierte Partnerschaft für sein Land entschieden abgelehnt. Es sei für sein Land inakzeptabel, wenn es in Beitrittsverhandlungen nicht genauso wie alle anderen Staaten behandelt werde, sagte der Abgeordnete der sozialdemokratischen Republikanischen Volkspartei.
Dervish bezeichnet privilegierte Partnerschaft als inakzeptabel   mehr


Schmidt rechnet mit Anlaufschwierigkeiten bei Lkw-Maut
Interview mit Albert Schmidt (Bündnis 90/Die Grünen)
Moderation: Marie Sagenschneider
Der verkehrspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Albert Schmidt, rechnet mit Schwierigkeiten bei der Einführung der Lkw-Maut am 1. Januar 2005. Wenn es bei einem Projekt dieses Umfangs Anlaufschwierigkeiten gebe, sei dies aber durchaus normal, betonte Schmidt. Es handele sich immerhin um die Erfassung von 500.000 LKW auf den deutschen Autobahnen, erklärte er.
Schmidt rechnet mit Anlaufschwierigkeiten bei Lkw-Maut   mehr


EU-Politiker fordert Reduzierung des CO2-Ausstoßes
Interview mit Karl-Heinz Florenz (CDU), Mitglied des Europaparlaments
Der Vorsitzende des Umweltausschusses des Europaparlaments, Karl-Heinz Florenz (CDU), hat vor dem Hintergrund des Klimagipfels in Buenos Aires eine Politik für weit reichende technologische Innovationen gegen den weltweiten CO2-Ausstoß gefordert. Umweltpolitik müsse eine Motivation anstelle einer Bestrafung darstellen, erklärte der CDU-Politiker.
EU-Politiker fordert Reduzierung des CO2-Ausstoßes   mehr


vorherige Seite zurück   10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   weiter nächste Seite
Interview zum Tage Interview zum Tage