Interview
Archiv | Interview | Montag bis Samstag • 6:50 • 7:50
9.2.2005
Ländern geht Tarifeinigung im öffentlichen Dienst nicht weit genug
Interview mit Hartmut Möllring (CDU), Niedersachsens Finanzminister
Die Bundesländer bleiben bei ihrem Nein zu der Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst im Bund und in den Kommunen. Der Vorsitzende der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring (CDU), sagte am Abend im DeutschlandRadio Berlin, das Abkommen von Potsdam gehe nicht weit genug.
Ländern geht Tarifeinigung im öffentlichen Dienst nicht weit genug   mehr


Henkel verteidigt Deutsche-Bank-Chef Ackermann
Interview mit Hans-Olaf Henkel, Präsident der Leibnitz-Gesellschaft
Der frühere BDI-Chef und jetzige Präsident der Leibnitz-Gesellschaft, Hans-Olaf Henkel, hat die Kritik an Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann über den geplanten Stellenabbau zurückgewiesen. Die politische Moraldebatte sei "verlogen und völlig unberechtigt", sagte Henkel. Es sei richtig, dass Ackermann versuche, den Börsenwert des Unternehmens zu steigern.
Henkel verteidigt Deutsche-Bank-Chef Ackermann   mehr


Zweiter Fehlversuch bei NPD-Verbotsverfahren wäre "katastrophal"
Interview mit Dieter Althaus (CDU), Ministerpräsident von Thüringen
Moderation: Jörg Degenhardt
Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus hat sich grundsätzlich für ein NPD-Verbot ausgesprochen. Voraussetzung sei jedoch eine gute juristische Vorbereitung des Antrags. Ein zweiter Fehlversuch wäre "katastrophal". Die hohe Arbeitslosigkeit nannte er lediglich einen von vielen Gründen für den Zulauf zu den Parteien am Rande des politischen Spektrums.
Zweiter Fehlversuch bei NPD-Verbotsverfahren wäre "katastrophal"   mehr


8.2.2005
Kommunen erwarten bis Mittwoch Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst
Interview mit Thomas Böhle, VKA-Präsident
Der Präsident der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände Deutschlands (VKA), Thomas Böhle, erwartet bei den Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst bis Mittwoch eine Einigung. Ein Scheitern der Gespräche könne er sich nicht vorstellen, sagte Böhle.
Kommunen erwarten bis Mittwoch Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst   mehr


Bischof fordert mehr Wertschätzung menschlicher Arbeit
Interview mit Anton Losinger, Weihbischof von Augsburg
Der Weihbischof von Augsburg, Anton Losinger, hat eine neue Wertschätzung der menschlichen Arbeitskraft als volkswirtschaftliche Größe gefordert. Arbeit sei mehr als ein betriebswirtschaftlicher Faktor, sagte Losinger. Zugleich rief er die Unternehmen dazu auf, Verantwortung für den sozialen Zusammenhang zu übernehmen.
Bischof fordert mehr Wertschätzung menschlicher Arbeit   mehr


7.2.2005
"Arbeitslosigkeit keine Rechtfertigung für rechtsextreme Ideologien"
Interview mit Cornelie Sonntag-Wolgast
Die Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, Cornelie Sonntag-Wolgast, hat die Unions-Kritik an der Bundesregierung zurückgewiesen, wonach die hohe Arbeitslosigkeit Schuld sei am Erstarken der Rechtsextremen. "Es ist völlig undenkbar zu sagen, dass durch hohe Arbeitslosigkeit (...) Menschen ein Recht hätten, sich einer Partei zuzuwenden, die offen verfassungsfeindlich, antisemitisch, rassistisch und im Vokabular der NS-Diktatur verhaftet ist," erklärte die SPD-Politikerin.
"Arbeitslosigkeit keine Rechtfertigung für rechtsextreme Ideologien"   mehr


Zeichen für Neuanfang in den deutsch-amerikanischen Beziehungen
Interview mit Gernot Erler, SPD-Außenexperte
Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Gernot Erler, hat den Besuch der neuen US-Außenministerin Rice als ein Signal für das wiedererwachte amerikanische Interesse an Europa und insbesondere an Deutschland gewertet. Die US-Regierung plane offenbar, die Kontakte zu Europa in der zweiten Amtszeit von US-Präsident George W. Bush zu intensivieren, sagte Erler.
Zeichen für Neuanfang in den deutsch-amerikanischen Beziehungen   mehr


AWO befürchtet Lohndumping bei Einführung der EU-Dienstleistungsrichtlinie
Interview mit Rainer Brückers, AWO-Bundesgeschäftsführer
Moderation: Jörg Degenhardt
Der Bundesgeschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und Vizepräsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Rainer Brückers, hat vor der Umsetzung der geplanten Europäischen Dienstleistungsrichtlinie gewarnt. Es werde dann zu einem ungeheuren Lohndumping gerade bei den sozialen Diensten kommen, erklärte Brückers.
AWO befürchtet Lohndumping bei Einführung der EU-Dienstleistungsrichtlinie   mehr


Spielergewerkschaft: Spieler der 1. Bundesliga nicht an Wettskandal beteiligt
Interview mit Florian Gothe, Präsident der Spielergewerkschaft VDV
Der Präsident der Spielergewerkschaft VDV, Florian Gothe, schließt aus, dass der Fußball-Wettbetrugsskandal sich auch auf Spieler der ersten Bundesliga erstreckt. Das könne er sich nicht vorstellen, sagte Gothe. Man müsse unterscheiden zwischen der Situation eines Schiedsrichters und der eines Spielers.
Spielergewerkschaft: Spieler der 1. Bundesliga nicht an Wettskandal beteiligt   mehr


5.2.2005
Überwachung der Seegebiete am Horn von Afrika
Interview mit dem Kommandeur der multinationalen Task Force 150, Admiral Henning
Auf die Bedeutung der Überwachung der Seegebiete am Horn von Afrika hat der Kommandeur der multinationalen Task Force 150 im dortigen Gebiet, Admiral Henning Hoops, hingewiesen. Nicht alle Anrainerstaaten der Region seien in der Lage, die Seegebiete zu kontrollieren, sagte Hoops am Samstag im DeutschlandRadio Berlin. In den kommenden Wochen sollen mehrere Einheiten zusammengezogen werden, um das gesamte Seegebiet zu überwachen, sagte Hoops.
Überwachung der Seegebiete am Horn von Afrika   mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   weiter nächste Seite
Interview zum Tage Interview zum Tage