KalenderBlatt
Archiv | KalenderBlatt | Täglich • 4:50 • 11:45
8.2.2005
Vor 55 Jahren beschloss die Volkskammer der DDR die Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit
Von Sylvia Conradt
Zur Unterstützung des eigenen Geheimdienstes hatte die sowjetische Besatzungsmacht bereits nach Kriegsende Kommissariate für politische Kriminalität eingerichtet. Innenpolitische Repression, Überwachung und Bekämpfung tatsächlicher oder vermeintlicher Gegner kennzeichneten die Geheimdienstarbeit von Anfang an. Am 8. Februar 1950, wenige Monate nach Gründung der Deutschen Demokratischen Republik, wird dann das Ministerium für Staatssicherheit beschlossen.
Vor 55 Jahren beschloss die Volkskammer der DDR die Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit   mehr


7.2.2005
100. Geburtstag des Schriftstellers und Journalisten Paul Nizan
Als im September 1939 die Sowjets in Polen einfallen, erklärt der französische Schriftsteller Paul Nizan seinen Austritt aus der Kommunistischen Partei. Daraufhin bricht eine beispiellose Verleumdungskampagne gegen den vermeintlich Abtrünnigen los. Acht Monate später, am 23. Mai, fällt Nizan, von einer Kugel getroffen in Dünkirchen. Jean-Paul Sartre liebte den lässigen Sarkasmus und das Dandyhafte an Nizan. Seinem Einsatz ist es zu verdanken, dass Nizan heute zu den Unsterblichen der französischen Literatur zählt.
100. Geburtstag  des Schriftstellers und Journalisten Paul Nizan   mehr


6.2.2005
Vor 70 Jahren erhielten Frauen in der Türkei das aktive und passive Wahlrecht
Von Niels Kadritzke
Mitte der 1930er-Jahre war das aktive und passive Wahlrecht für Frauen keine Selbstverständlichkeit, nicht einmal für westliche Demokratien. Für ein islamisches Land war es eine avantgardistische Sache. In der Türkei stand es im Zeichen des nationalen Aufbruchs. Der neue Mensch war nach Staatsgründer Atatürk nicht möglich ohne "die neue Frau".
Vor 70 Jahren erhielten Frauen in der Türkei das aktive und passive Wahlrecht   mehr


5.2.2005
Vor 25 Jahren entdeckte der Physiker Klaus von Klitzing den "Quantenhall-Effekt"
Von Frank Grotelüschen
Am 5. Februar 1980 um zwei Uhr morgens konzentriert sich Klaus von Klitzing in einem Labor im französischen Grenoble auf sein nächstes Experiment. Das Versuchsobjekt: ein Transistor. Mit flüssigem Helium kühlt von Klitzing den Transistor auf minus 272 Grad Celsius ab und schaltet ein starkes Magnetfeld dazu. Plötzlich beobachtet der Physiker etwas, das laut Lehrbuch eigentlich gar nicht sein darf.
 Vor 25 Jahren entdeckte der Physiker Klaus von Klitzing den "Quantenhall-Effekt"   mehr


4.2.2005
Vor 60 Jahren begann die Konferenz von Jalta
Roosevelt, Churchill und Stalin legten die Nachkriegsordnung in Europa fest
Von Juri Silvestrow
Bei den Verhandlungen vom 4. bis 11. Februar 1945 im Badeort Jalta auf der Halbinsel Krim waren sich die "Großen Drei" - US-Präsident Franklin Delano Roosevelt, der britische Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Regierungschef Josef Stalin in grundsätzlichen Punkten einig. Die schnelle Beendigung des Krieges sowie die Entmilitarisierung und Entnazifizierung Deutschlands betrachteten die Teilnehmer als wichtigstes gemeinsames Ziel. Jedoch hatten alle Seiten auch eigene Interessen.
Vor 60 Jahren begann die Konferenz von Jalta   mehr


3.2.2005
100. Geburtstag des Architekten Hermann Henselmann
Von Falk Jäger
Hermann Henselmann gehörte zur Architektengeneration der Egon Eiermann, Albert Speer, Helmut Hentrich und Julius Posener. Der Stararchitekt der DDR hatte entscheidenden Anteil an der Stalinallee. Mit dem Haus des Lehrers am Alexanderplatz und der Kongresshalle schuf er ein noch heute hochgelobtes und inzwischen mustergültig saniertes Ensemble, das als prototypisch für die Moderne der Jahrhundertmitte gilt. Der Berliner Fernsehturm geht ebenso auf ihn zurück wie das Hochhaus der Leipziger Universität.
100. Geburtstag des Architekten Hermann Henselmann   mehr


2.2.2005
Das Ende von Oslo
Vor zehn Jahren fand in Kairo das erste arabisch-israelische Gipfeltreffen statt
Von Peter Philipp
Auf Einladung Ägyptens kam es am 2. Februar 1995 zu einer ersten Vierer-Begegnung des ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak mit dem jordanischen König Hussein, Israels Ministerpräsident Jitzchak Rabin und PLO-Chef Yasser Arafat. Um den Frieden in Nahost stand es anderthalb Jahre nach dem Oslo-Abkommen jedoch nicht gut.
Das Ende von Oslo   mehr


1.2.2005
Vor 75 Jahren ordnete Stalin die Enteignung und Deportation der Kulaken an
Von Karl F. Gründler
Auf die etwa 900.000 Kulaken, die Groß- und Mittelbauern in Russland, wurde seit den späten 20er Jahren erheblicher wirtschaftlicher Druck ausgeübt. 1930 wird dann per Gesetz die Enteignung und Vertreibung der Kulaken beschlossen. Geheimpolizei und Armee deportieren über zwei Millionen Menschen in ferne, zumeist arktische Gebiete, 300.000 Menschen kamen dabei zu Tode.
Vor 75 Jahren ordnete Stalin die Enteignung und Deportation der Kulaken an   mehr


31.1.2005
In weiter Ferne so nah
Die erste Rundfunkübertragung über Kurzwelle aus den USA nach Deutschland gelang am 31. Januar 1925
So sehr sich das Radio in den vergangenen 80 Jahren verändert hat: die wichtigsten Bestandteile waren von Anfang an da. In einer der frühesten Hörerumfragen ganz oben auf der Rangliste der beliebtesten "Sendungen" stand schon damals die Zeitansage. Am 31. Januar 1925 war erstmals in Stuttgart per Kurzwelle die Zeitansage eines US-Senders in Pittsburgh zu hören. Hans Bredow, damals Staatssekretär im Reichspostministerium und entscheidender Wegbereiter des frühen Radios, hatte wenig zuvor in einer Weihnachtsansprache an die amerikanischen Hörer Funkwellen zu Friedensbotschaftern erklärt.
In weiter Ferne so nah   mehr


30.1.2005
Vor 60 Jahren wird das Flüchtlingsschiff "Wilhelm Gustloff" versenkt
Von Wolfgang Stenke
Januar 1945 - Hunderttausende Deutsche sind auf der Flucht vor der vorrückenden Roten Armee. Viele sitzen in den Ostseehäfen fest. Rund 6000 von ihnen sollen mit der "Wilhelm Gustloff" evakuiert werden. Doch auf dem Weg nach Stettin wird die Gustloff von einem sowjetischen U-Boot torpediert und reißt fast 5000 Menschen mit in die Tiefe.
Vor 60 Jahren wird das Flüchtlingsschiff "Wilhelm Gustloff" versenkt   mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   weiter nächste Seite
KalenderBlatt KalenderBlatt