KalenderBlatt
Archiv | KalenderBlatt | Täglich • 4:50 • 11:45
9.1.2005
Vor 45 Jahren begannen in Ägypten die Bauarbeiten am Assuan-Staudamm
Von Jochen R. Klicker
Assuan am 9. Januar 1960: Ägyptens Präsident Gamal Abd el Nasser zündet per Knopfdruck die Sprengladung, mit der die Bauarbeiten für den größten Staudamm der Welt beginnen. Elf Jahre dauert die Errichtung der gigantischen Nil-Sperre. Mehr als 450 Arbeiter verlieren dabei ihr Leben.
Vor 45 Jahren begannen in Ägypten die Bauarbeiten am Assuan-Staudamm   mehr


8.1.2005
Vor 70 Jahren wurde Elvis Presley geboren
Von Carl-Ludwig Reichert
Elvis lebt - zumindest glauben das die eingeschworenen Elvis-Fans, die nicht wahrhaben wollen, dass ihr Idol als übergewichtiges Drogen-Wrack am 16. August 1977 starb. Sie feiern am 8. Januar seinen 70. Geburtstag und warten auf die Rückkehr des Kings of Rock'n'Roll.
Vor 70 Jahren wurde Elvis Presley geboren   mehr


7.1.2005
Vor 50 Jahren tritt Marian Anderson als erste schwarze Künstlerin an der Metropolitan Opera auf
Von Michael Kleff
Während der Zeit der Rassentrennung in den USA tritt mit Marian Anderson die erste schwarze Künstlerin an der Metropolitan Opera auf. Auch wenn sie sich selbst nicht als Aktivistin im Kampf gegen die Rassentrennung versteht, trägt ihr Auftritt dazu bei, dass sich für viele andere schwarze Künstler immer mehr Türen öffnen.
Vor 50 Jahren tritt Marian Anderson als erste schwarze Künstlerin an der Metropolitan Opera auf   mehr


6.1.2005
Vor 55 Jahren erkennt Großbritannien die Volksrepublik China an
Von Georg Gruber
China nach der Revolution - Der Westen betrachtet das kommunistische China als engen Verbündeten Russlands und als Gefahr für den Frieden in der asiatisch-pazifischen Region. Dennoch erkennt Großbritannien als erster westlicher Staat die Volksrepublik China an. Damit trage man lediglich der Tatsache Rechnung, dass das Land eine neue Regierung habe, Politik und Methoden der Regierung Mao Zedongs würden jedoch nicht gebilligt, erklärte das Außenministerium.
Vor 55 Jahren erkennt Großbritannien die Volksrepublik China an   mehr


5.1.2005
Vor 100 Jahren wird der "Bund für Mutterschutz und Sexualreform" gründet
Von Andrea Westhoff
Der Mutterschutzbund sah im Gegensatz zu anderen bürgerlichen Reformbewegungen dieser Zeit die Lösung sozialer Probleme nicht allein in Suppenküchen, Kinderkrippen oder Waisenhäusern. Er forderte erstmals eine gesetzliche Mutterschaftsversicherung, Ruhezeiten und andere Schutzrechte für schwangere Arbeiterinnen. Die Forderungen des Bundes gingen aber noch weit darüber hinaus, denn das Elend vieler Frauen sah er als Folge mangelnder Sexualaufklärung, falscher Moralvorstellungen und Unterdrückung der Frauen.
Vor 100 Jahren wird der "Bund für Mutterschutz und Sexualreform" gründet   mehr


4.1.2005
Der Schriftsteller Thomas Stearns Eliot starb vor 40 Jahren
Von Christian Linder
Thomas Stearns Eliot wurde 1888 im amerikanischen St. Louis geboren und kam mit knapp 20 Jahren nach England. Nach einem Studium der Philosophie, europäischer und asiatischer Sprachen wie auch der Mathematik in Harvard und an der Pariser Sorbonne blieb er in Europa. Nach Ende des 2. Weltkriegs wurde er mit seinen Theaterstücken "Mord im Dom" oder "Coctailparty" ein auf europäischen Bühnen vielgespielter Autor. 1948 erhielt er den Literaturnobelpreis. Vor 40 Jahren starb er in London.
Der Schriftsteller Thomas Stearns Eliot starb vor 40 Jahren   mehr


3.1.2005
Vor 80 Jahren erklärt Mussolini den Faschismus zur neuen Staatsform Italiens
Von Henning Klüver
Italien im Januar 1925. Seit dem Marsch auf Rom im Oktober 1922, als König Viktor Emanuel III. Benito Mussolini mit der Regierungsbildung beauftragte, regiert der Faschismus im Land. Aber noch hat Mussolini die Macht nicht ganz in seinen Händen. In einer Rede erklärt Mussolini den Faschismus zur neuen Staatsform Italiens und lässt sich vom Parlament mit fast unbeschränkter Führungsgewalt ausstatten.
Vor 80 Jahren erklärt Mussolini den Faschismus zur neuen Staatsform Italiens   mehr


2.1.2005
Vor 185 Jahren verbietet König Friedrich Wilhelm III. in Preußen das Turnen
Von Klaus Kühnel
Der preußische König Friedrich Wilhelm III. witterte hinter den von Friedrich Ludwig Jahn gegründeten Turnvereinen umstürzlerische Absichten. Als dann ein Freund Jahns August von Kotzebue ermordete, sah der König die Gelegenheit gekommen: Er verbot das Turnen in der Hasenheide und sämtliche Turnervereine in Preußen.
Vor 185 Jahren verbietet König Friedrich Wilhelm III. in Preußen das Turnen   mehr


1.1.2005
Das Volljährigkeitsalter sinkt in der Bundesrepublik Deutschland von 21 auf 18 Jahre
Vor 30 Jahren
Von Hartmut Goege
Fünf Jahre zuvor war bereits das Wahlalter auf 18 Jahre gesenkt worden, am 1. Januar 1975 wurde auch das Volljährigkeitsalter von 21 auf 18 herabgesetzt. Das allerdings nicht ohne eine breite gesellschaftliche Diskussion: Kritiker warnten vor verschleuderten Erbvermögen und in den Ruin getriebene Jungunternehmer. Die Kirche fürchtete einen Anstieg der Frühehen.
Das Volljährigkeitsalter sinkt in der Bundesrepublik Deutschland von 21 auf 18 Jahre   mehr


31.12.2004
Vor 100 Jahren wurde der Geiger Nathan Milstein geboren
Von Michael Stegemann
Nathan Milstein, geboren am 31. Dezember 1904 in Odessa, zählt zu den größten Geigern des 20. Jahrhunderts, er gilt als der letzte Vertreter jener legendären russischen Violin-Tradition, der er über seine Lehrer Piotr Stoljarsky und Leopold Auer verbunden war. Schon das Debüt des Zehnjährigen machte Sensation: Alexander Glasunows Violinkonzert unter der Leitung des Komponisten - ein Werk, das zeit seines Lebens eines von Milsteins "Schlachtrössern" bleiben sollte.
Vor 100 Jahren wurde der Geiger Nathan Milstein geboren   mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   weiter nächste Seite
KalenderBlatt KalenderBlatt