Kinderhörspiel
Kinderhörspiel
Sonn- und Feiertag • 13:30
20.6.2004
Die Geschichte von Pit Pikus, dem Specht, und der Möwe Leila
Nach einem Tiermärchen von Friedrich Wolf
Von Gabriele Bigott

Regie: Werner Buhss
Komposition: Wolfram Bodag
Darsteller: Verena von Behr, Kirsten Block, Katrin Knappe, Steffen Schult, Annekatrin Bürger, Klaus Manchen, Gudrun Ritter Produktion: Deutschlandsender Kultur 1993
Länge: 45'11

Im Wald finden Spechte eine verletzte Möwe. Sie ist fremd und soll verschwinden! Der junge Specht, Pit Pikus, verliebt sich in die Möwe Leila, zeigt ihr den Weg aus dem Wald und bleibt bei ihr. Aber einen fremden Vogel dulden auch die Möwen nicht auf dem Meer. Sie hacken den Specht blutig. Trotzdem versuchen die beiden miteinander zu leben.
Bei der Vergabe des Kinderhörspiel-Preises von "terre des hommes" 1994 erhielt die Produktion eine Hörempfehlung.

Friedrich Wolf (1888-1953) schrieb neben seinen sehr viel bekannteren Theaterstücken (z.B. "Professor Mamlock") zwischen 1945 und 1951 zahlreiche Tiermärchen.

Gabriele Bigott, geboren 1944, Hörspieldramaturgin beim RBB, schreibt Texte für Theater und Rundfunk.

-> Kinderhörspiel
-> weitere Beiträge