Kinderhörspiel
Kinderhörspiel
Sonn- und Feiertag • 13:30
21.11.2004
Das Phantom vom Dom
Von Karlheinz Koinegg

Jannek ist zehn Jahre alt und wohnt bei seinem Onkel Franusch am Stadtrand von Köln. Seine Eltern hat er schon sehr früh verloren. Sein Onkel, ein liebenswerter Kauz, hat all die Jahre für ihn gesorgt. Doch Onkel Franusch hat ein schwaches Herz. Als er stirbt, ist Jannek ganz allein. Im Kölner Dom sprechen ihn zwei Phantome an. Es sind eigentlich Regenspeier. Sie versprechen Jannek, dass sie mit ihm in die Unterwelt gehen und Onkel Franusch zurückholen werden. Jannek muss den beiden dafür drei Tage lang seinen Schatten borgen. Doch das ist ein fauler Trick. Wenn Janneks Freundin Mirella ihn nicht gesucht hätte, wäre er sicher für immer verloren.

Regie: Klaus-Dieter Pittrich
Komposition: Matthias Keul
Darsteller: Gerrit Schmidt-Foß, Raphael Alexander Meuther, Werner Eichhorn, Selina Wallersheim, Matthias Ponnier u.a.
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 1998
Länge: 50'11

Karlheinz Koinegg, geboren 1960, lebt als freischaffender Schriftsteller in Köln, schreibt Erzählungen und Hörspiele für Kinder.
-> Kinderhörspiel
-> weitere Beiträge