Kinderhörspiel
Kinderhörspiel
Sonn- und Feiertag • 13:30
27.2.2005
Andi
Von Gabriele Herzog

Andi ist elf Jahre alt und lebt allein mit seiner Mutter. Seine Lieblingsbeschäftigung ist das Geigenspiel. Jede Woche geht er zweimal zum Geigenunterricht. Er möchte einmal ein berühmter Musiker werden.
Eines Tages steht Rocky, ein Junge aus der 8. Klasse vor ihm, greift nach seiner Geige und sagt: "Kleiner! Entweder du gibst mir jeden Tag fünf Mark oder du siehst deine Geige nicht wieder."
Anfangs plündert Andi sein Sparschwein, dann kann er einiges beim Trödler verkaufen. Später spielt er Geige am Bahnhof und verdient sich so das Geld. Als ihn dort die Polizei aufgreift und nach Hause bringt, kommt endlich alles ans Licht.

Regie: Klaus-Michael Klingsporn
Darsteller: Reinhard Stornowski, Felicitas Kirchgässner, Fabian Wien, Franziska Troegner, Stefan Gossler u.a.
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 1996
Länge: 52'20

Gabriele Herzog studierte Theaterwissenschaft in Leipzig, lebt heute als freischaffende Autorin in Berlin. Sie schreibt Prosa und Texte für Film, Fernsehen und Hörfunk. Für "Andi" bekam sie 1998 den Kinderhörspielpreis des MDR-Rundfunkrates.
-> Kinderhörspiel
-> weitere Beiträge