KopfNuss
KopfNuss
Montag bis Freitag • 10:10
8.12.2004
Akustische Postkarte

Michael bekommt eine Postkarte aus einem wenig exotischen Ort; aber dafür hat die Stadt einen katholischen Erzbischof. Wo verbringt Freund Heiner gerade seine Tage?

Hallo Michael!

Ich weiß ja, dass Du Ansichtskarten sammelst, hast Du schon eine von hier? Ist vielleicht nicht so exotisch wie die aus Tokio neulich, aber ich finde diese Aufnahme vom Heinrich-Hertz-Turm gut gemacht.

Habe hier ein paar Tage beruflich zu tun, aber ausnahmsweise mal nicht, um Mode zu fotografieren. Ein befreundeter Kollege macht Aufnahmen für das Firmenportrait einer Maschinenfabrik. Die Firma ist Weltmarktführer für Maschinen der Tabakindustrie. Von Industriefotografie hab ich gerade mal Null Ahnung. Es geht um Produktionsanlagen, Gebäude und leitende Manager in grauen Anzügen. Bin mehr oder weniger sein Assistent und Hospitant um mal in diesen Bereich rein zu schnuppern. Schließlich gibt's da auch Geld zu verdienen und diese Models gehen einem manchmal auch auf den Keks.

Nebenbei kann ich in der Stadt auch noch ein paar Klinken putzen. Habe mich zwischendurch in feine Klamotten geschmissen, meine Präsentationsmappe unter den Arm geklemmt und mich bei der ein oder anderen Werbeagentur vorgestellt. 20 von den größten Agenturen Deutschlands sind hier ansässig.

Ein bisschen kenn ich die Stadt ja von früher, weil ich als Jugendlicher öfter hier war. Als Erwachsener interessiert man sich aber für mehr als Kneipen und die alternative Szene. Ich hab z.B. jetzt erst erfahren, dass es hier einen katholischen Erzbischof gibt. Der kann seine Schäfchen wahrscheinlich einzeln zählen.

Und dann hab ich jemanden getroffen, der auf Neuwerk wohnt. Das muss auch abgefahren sein. Da wohnen gerade mal 40 Leute und die sind, bis auf ein paar Touristen im Sommer immer unter sich.

So mein Lieber, mach's gut und komm endlich nach Düsseldorf, damit wir mal wieder ein Alt zusammen trinken.

Dein Heiner
-> KopfNuss
-> weitere Beiträge
-> KopfNuss Lösung