KulturNachrichten
KulturNachrichten
Montag bis Donnerstag in der OrtsZeit • 18:40
1.11.2004

Die Deutsche Hospizstiftung hat eine verbreitete Flucht vor Trauer beklagt.
Die Menschen feierten lieber Halloween, anstatt sich mit den Themen Trauer und Tod auseinander zu setzen, erklärte die Stiftung am heutigen Allerheiligen-Tag in Berlin. Zugleich nehme die Zahl der psychisch Kranken zu, da sich die, so wörtlich, "weggedrückten" Gefühle später oftmals als Depression äußerten. Das Erinnern an die eigene Endlichkeit könne die Lebensqualität intensivieren, weil man sich klarmache, was wirklich wichtig sei und was nicht.


Der ehemalige Leiter der Documenta in Kassel, Schneckenburger, hat eine Überfremdung von Kunst durch theoretische Konzepte bemängelt.
Viele Kuratoren missbrauchten Kunst als Allheilmittel, sagte Schneckenburger der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Konkret nannte er die Leiter von Documenta 10 und 11, Catherine David und Okwui Enwezor. Schneckenburger selbst war als Kurator in den Siebziger und Achtziger Jahren zweimal für die Documenta zuständig. Er betonte zugleich, die Ausstellung in Kassel sei grundsätzlich ein Erfolgsmodell, denn die Menschen hätten durchaus ein Bedürfnis nach mythisierten Formaten.


Das erst 2003 novellierte Berliner Hochschulgesetz ist in Teilen verfassungswidrig und muss ein weiteres Mal überarbeitet werden.
Das entschied das Landesverfassungsgericht und gab damit einer Klage der drei Berliner Universitäten gegen das Abgeordnetenhaus statt. Unter anderem verstoße es gegen die Verfassung, dass bei Dissertationen externe Gutachter herangezogen werden müssten. Es lägen keine Anhaltspunkte dafür vor, dass die bisherigen Promotionsverfahren Anlass zu Zweifeln an der Prüfungsgerechtigkeit geboten hätten, argumentierten die Richter.


Queen Elizabeth die Zweite wird bei ihrem Deutschland-Besuch den Gründungsdirektor des Potsdam-Institutes für Klimafolgenforschung, Schellnhuber, mit einem Orden ehren.
Wie das Institut mitteilte, erhält Schellnhuber damit für sein Engagement in puncto Klima und deutsch-britische Zusammenarbeit den Titel "Honorary Commander of the Most Excellent Order of the British Empire". Die Queen will den Forscher am Mittwoch bei einer Klimakonferenz beglückwünschen.


Die Schauspielerin Sibel Kekilli erhält für ihre Rolle in dem Film "Gegen die Wand" einen Bambi in der Kategorie "Shooting Star".
Sibel Kekilli habe mit ihrer Darstellung einer jungen Türkin, die ihren Platz in der Gesellschaft sucht, Kritiker und Publikum gleichermaßen begeistert, teilte der Burda-Verlag in München mit. Die Bambis werden am 18. November verliehen.


Die britische Tageszeitung TIMES ist seit heute nur noch als so genanntes "Kompakt"-Exemplar in kleinerem Format erhältlich.
Die Reaktionen auf die neue Größe seien phänomenal gewesen, begründete das Blatt die Entscheidung. Vor einem Jahr war das kleine Format als Projekt gestartet worden. In den Testregionen verzeichnete die Times daraufhin nach eigenen Angaben Verkaufszuwächse im zweistelligen Prozentbereich.
In Deutschland testen unter anderem "Die Welt" und der "Kölner Stadt-Anzeiger" Kleinformate.
-> KulturNachrichten
-> weitere Beiträge