KulturNachrichten
KulturNachrichten
Montag bis Donnerstag in der OrtsZeit • 18:40
8.11.2004

In der rheinland-pfälzischen Stadt Landau hat das siebte Treffen deutscher, israelischer und palästinensischer Autoren begonnen.
Unter dem Motto "Unverständnis abbauen - Schreiben in gewalttätiger Zeit" werden bis morgen 34 Schriftsteller über aktuelle Themen und Literatur diskutieren. Sowohl israelische als auch palästinensische Schriftsteller kritisierten die Besetzung der palästinensischen Gebiete. Sie warben für eine Freundschaft zwischen den Völkern. Das Treffen wurde vor zehn Jahren erstmals auf Initiative der Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz veranstaltet.


Der frühere Bundesverfassungsrichter Ernst-Wolfgang Böckenförde erhält den Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken.
Wie die Jury in Bremen zur Begründung mitteilte, hat sich der bekennende Katholik und Sozialdemokrat in seinen Beiträgen mit der Stellung von Religion in modernen säkularen Gesellschaften
beschäftigt. Wie kaum ein anderer in Deutschland habe Böckenförde darauf hingewiesen, dass politisch-theologische Fragen auch in modernen Gesellschaften wichtig seien. Der mit 7.500 Euro dotierte Preis wird am dritten Dezember in Bremen überreicht.


Etwa 99.000 Zuschauer haben in diesem Jahr das Festival für Gegenwartskunst "steirischer Herbst" in Graz besucht.
Diese Zahl nannten Intendant Peter Oswald und Präsident Kurt Jungwirth zum Abschluss des Festivals. Ingesamt gab es vom 7. Oktober bis zum 7. November 215 Einzelveranstaltungen aus den Bereichen Theater, Musik, bildender Kunst und Theorie. Der "steirische Herbst" wurde 1968 als Festival der österreichischen Avantgarde gegründet.


Als bester europäischer Dokumentarfilm wird der Streifen "Darwin"s Nightmare" des österreichischen Regisseurs Hubert Sauper ausgezeichnet.
Der nicht dotierte Preis wird von der Europäischen Filmakademie gemeinsam mit dem Fernsehsender Arte verliehen. Die österreichisch-französisch-belgische Produktion thematisiert die Globalisierung. Die Europäischen Filmpreise werden am 11. Dezember in Barcelona überreicht.


Der Schriftsteller Siegfried Lenz erhält die Ehrenbürgerschaft des Landes Schleswig-Holstein.
Das teilte Ministerpräsidentin Heide Simonis in Kiel mit. Lenz sei mit dem Land eng verbunden. Mit seinen Werken habe Lenz die Landschaft Schleswig-Holsteins in aller Welt bekannt gemacht und seine Menschen einfühlsam porträtiert. Die Auszeichnung wird dem 78-Jährigen am 2. Dezember von Bundeskanzler Gerhard Schröder in Lübeck überreicht.


Der ehemalige Kapellmeister des Leipziger Gewandhauses, Kurt Masur, bleibt bis August 2008 Musikdirektor des französischen Staatsorchesters.
Wie Radio France in Paris mitteilte, wurde der Vertrag des 77-Jährigen verlängert. Masur hatte im September 2002 seine Arbeit beim Orchestre National de France aufgenommen. Zuvor war er zehn Jahre Chefdirigent der New Yorker Philharmonie gewesen. Seinen Ruf als genialer Dirigent hatte sich Masur von 1970 bis 1996 als Maestro am Gewandhaus zu Leipzig erworben.


Mehr als sechs Jahrzehnte nach ihrem Tod im Konzentrationslager Auschwitz wird die französische Autorin Irène Némirovsky für ihren Roman "Suite française" mit dem Renaudot-Literaturpreis geehrt.
Wie die Jury in Paris bekannt gab, zeichnet sie damit erstmals eine Schriftstellerin posthum aus. Das Buch über das Alltagsleben zu Zeiten der deutschen Besatzung in Frankreich gilt in Frankreich als literarische Sensation. Némirovsky, eine Tochter ukrainischer Juden, hatte 1929 ihren ersten Roman "David Golder" veröffentlicht und in den 30er Jahren mehr als ein Dutzend weitere Werke herausgebracht. Im Juli 1942 wurde sie nach Auschwitz deportiert, wo sie bald darauf umkam.


Der Zeichner und Bildhauer Erwin Heerich ist tot.
Er starb nach Angaben der Deutschen Presseagentur im Alter von 81 Jahren in Düsseldorf. Heerich wurde bekannt mit Zeichnungen und Skulpturen nach exakt-geometrischen Maßstäben. Außerdem entwarf er zahlreiche Ausstellungspavillons für die Kunstinsel Hombroich bei Neuss. Seine Werke wurden bei vielen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt.
-> KulturNachrichten
-> weitere Beiträge